Die G7 bricht unter der Last des alten Paradigmas zusammen während die Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit nicht nur Harmonie zeigt, sondern auch lebt

Shanghai und Charlevoix sind nur ein Viertel des Erdumfangs voneinander entfernt, dennoch scheinen heute mehr denn je Welten dazwischen zu liegen. Während die Teilnehmer des Gipfels der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SCO, SOZ) sich auf eine Perspektive der Zusammenarbeit zum gegenseitigen Vorteil einigten, endete das G7-Treffen in Quebec mit dem größten Fiasko in der Geschichte der Gruppe.

13. Juni 2018vonCaroline Hartmenn
26. Jun 08
Die Medienindustrie fordert ein Vorgehen gegen Filesharing-Nutzer ohne die Vorlage eindeutiger Beweise. Der Nachweis von Copyright-Verletzungen sei in vielen Fällen schwierig bis unmöglich, argumentieren Anwälte des US-Verbandes der Filmindustrie MPAA.
25. Jun 08
Die Berliner Polizei hat im vergangenen Jahr die Telefone von über 1’100 Berliner Bürgern angezapft. Im Vergleich zum Vorjahr, in dem 540 Berliner von derartigen Abhöraktivitäten betroffen waren, ist dies ein deutlicher Anstieg.
25. Jun 08
Mit Musikvideos, Porträts von Extremsportlern, Popstars oder Entwicklungshelfern und trendigen online-Angeboten wirbt der deutsche Sender Tru:TV für patriarchalische Werte und Lebensweisen.
24. Jun 08
Seit den 80er Jahren plant die Türkei das Ilisu-Mammutkraftwerk in Ostanatolien. Das Projekt scheiterte 2002 nach heftigen Protesten. Mit schweizerischer Exportrisikogarantie will die Regierung jetzt bauen.
23. Jun 08
Encod.org berichtet über Erfolge und Rückschläge der Bewegung zur Entkriminalisierung von verbotenen psychoaktiven Substanzen in Europa, Marokko und Peru.
23. Jun 08
Wie sich die natürlichen Abwehrkräfte von Maispflanzen stärken lassen, haben Genetiker der Technischen Universität München herausgefunden. Durch die gentechfreie Züchtung, das „Smart Breeding“, erhofft man sich weniger Pestizideinsatz.
22. Jun 08
Die deutschen Energieversorger können bis 2012 mit Zusatzeinnahmen von rund 35 Milliarden Euro durch den Emissionshandel rechnen. Der WWF verlangt, die Auktions-Gelder für Klimaschutzprojekte einzusetzen.
21. Jun 08
Schutzwald entdecken, Folgen von Naturereignissen auf Wald, Landschaft und Siedlungen sehen: Neun Lernpfade des Projekts Schutz-Wald-Mensch von Adelboden bis Werdenberg laden zum Naturerlebnis.
20. Jun 08
Um den dringenden Ausbau des öffentlichen Verkehrs realisieren zu können, hat der VCS die Initiative «Für mehr öffentlichen Verkehr» lanciert. Sie verlangt die Hälfte der Treibstoffabgaben für den ÖV.
19. Jun 08
Der Druck auf die Fischbestände wäre bis zu siebenfach geringer, wenn sich die Fischerei auf das Fangen erwachsener, also geschlechtsreifer Fische konzentrieren würde. So lautet die Schlüsselbotschaft einer aktuellen Studie unter Leitung des Leibniz-Instituts für Meereswissenschaften.
19. Jun 08
Die klassische Glühbirne hat ausgedient. Nachdem zuletzt bereits Neuseeland ein Verkaufsverbot angekündigt hatte, will die Europäische Union nachziehen und den Vertrieb herkömmlicher Glühbirnen ab 2009 schrittweise verbieten.
19. Jun 08
Wassermotorräder sind weiterhin nicht zugelassen. Auf die umstrittene Neuerung hat der Bundesrat bei der Revision der Binnenschifffahrts- Verordnung (BSV) verzichtet. Ebenso will er die Umweltstandards auf den Schweizer Gewässern nicht senken.
18. Jun 08
Blochers Geist ist noch im Bundeshaus: Der Verein grundrechte.ch lanciert deshalb einen Appell an die Mitglieder des Parlaments, auf die vom Bundesrat vorgeschlagene Verschärfung des Staatsschutzgesetzes nicht einzutreten.
18. Jun 08
Seit der Lancierung der Landschaftsinitiative am 10. Juli 2007 hat sich die Siedlungsfläche in der Schweiz um gut 25 Millionen Quadratmeter vergrössert und 96’000 Unterschriften wurden gesammelt. «Raum für Mensch und Natur (Landschaftsinitiative)»
17. Jun 08
Im Jahr 2007 waren 42 Millionen Menschen auf der Flucht vor Krieg, Verfolgung und Menschenrechtsverletzungen. Dies geht aus dem am Dienstag veröffentlichten Bericht des UN-Flüchtlingshochkommissariats UNHCR hervor.
17. Jun 08
Nach der zerstörerischen Attacke auf ihre Webseite informiert die Umweltorganisation und Informationsagentur GMwatch weiter. Zum Beispiel über die Gen-Attacke in Afrika und den Mythos vom Hungerproblemlöser Genfood.
17. Jun 08
Vertreter wirtschaftlicher und staatlicher Interessen foutieren sich zunehmend um die Pressefreiheit und die Grundrechte der Journalisten – in vielen Ländern auf allen Kontinenten.
16. Jun 08
Kernkraft soll das Weltklima retten – mit 1'300 neuen Atomkraftwerken. Diese bringen auch neue Atombomben, Massen von Atommüll und steigende Sicherheitsrisiken für unzählige kommende Generationen.
16. Jun 08
Wikipedia löscht Links zu Webseiten von Atomkraftgegnern oder erklärt sie zu unerwünschtem Spam. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) sieht eine Verschärfung des Konflikts um den Zugang zu Informationen.
16. Jun 08