Die G7 bricht unter der Last des alten Paradigmas zusammen während die Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit nicht nur Harmonie zeigt, sondern auch lebt

Shanghai und Charlevoix sind nur ein Viertel des Erdumfangs voneinander entfernt, dennoch scheinen heute mehr denn je Welten dazwischen zu liegen. Während die Teilnehmer des Gipfels der Shanghaier Organisation für Zusammenarbeit (SCO, SOZ) sich auf eine Perspektive der Zusammenarbeit zum gegenseitigen Vorteil einigten, endete das G7-Treffen in Quebec mit dem größten Fiasko in der Geschichte der Gruppe.

13. Juni 2018vonCaroline Hartmenn
13. Mai 08
Ausgerechnet die besonders strahlungsarmen Schnurlos-Telefone der erst ersten Generation aus den 90er Jahren sollen in Deutschland verboten werden.  Laut der «Bundesnetzagentur» müssen bestimmte analogen Geräte, wie beispielsweise von Siemens oder Panasonic ersetzt werden, weil die Frequenzen,
09. Mai 08
Gemeinsam mit dem African Center for Biosafety (ACB) hat die Erklärung von Bern beim Europäischen Patentamt in München Einspruch gegen ein Patent von Schwabe Arzneimittel eingelegt.
01. Mai 08
Die Promotoren des bedingungslosen Grundeinkommens meinen es vermutlich gut. Ich mache ihnen deshalb den Gefallen einer polemischen Kritik, die sie diskussionslos beiseite schieben können. Es wird eh nie realisiert werden.
16. Apr 08
Die Zahl der Hinrichtungen aufgrund der Todesstrafe ist im vergangenen Jahr stark zurückgegangen. Das geht aus der neusten Todesstrafenstatistik von Amnesty International (ai) hervor.
14. Apr 08
Bei dem Treffen in Slowenien forderte der Rat für Wirtschaft und Finanzen (Ecofin) die Arbeitnehmer zur Lohnzurückhaltung auf, um die Inflation nicht weiter anzuheizen. Damit haben die EU-Finanzminister in Brno klar gestellt, wer für die Finanzkrise zahlen soll.
11. Apr 08
Für die Teilnehmer einer Anti-APO-Demonstration im Jahr 1968 war er der „Staatsfeind Nr. 1“ Der Spiegel verstieg sich zu der Überschrift „Dutschke, Goebbels & Co“.
08. Apr 08
Der dänische Bildhauer Jens Galschiot ist der Begründer einer Aktion, die während der Olympischen Spiele 2008, die vom 8. bis 24. August in Peking stattfinden werden, auf Menschenrechtsverletzungen in China hinweisen möchte. Das zentrale Zeichen dieser Kampagne ist die Farbe Orange.
08. Apr 08
Tibet-Fahnen sind ausverkauft, sogar in Katmandu ist kein Stück mehr erhältlich. Und bis neue Exemplare von der italienischen Fahnenfabrik mit den berühmten «Pace»-Fahnen (die ihre Produktion vollumfänglich auf den Tibet-Protest umgestellt hat) in der Schweiz sind, vergehen noch gut zwei Wochen.
08. Apr 08
Die Beweise häufen sich, dass das chinesische Regime die Gewalt in Lhasa geschürt hat, um die friedlichen Proteste der Mönche zu diskreditieren. (siehe auch: http://www.phayul.com/news/article.aspx?id=20039)
07. Apr 08
Israel protestiert gegen den Erdgas-Deal zwischen Iran und der schweizerischen Elektrizitätsgesellschaft Laufenburg. Doch Recherchen zeigen: Israel bezieht selbst Erdöl von seinem Widersacher.
05. Apr 08
Das Herstellen einer Verbindung zwischen einem missliebigen Staat und terroristischen Gruppen gehört seit 9/11 zu den Hauptanklagepunkten, mit denen die amerikanische Regierung Schurkenstaaten identifizierte, sich internationaler Unterstützung versicherte und entsprechend legitimiert auf ein
03. Apr 08
Erstmals ist eine Studie über das Auftreten von psychischen Störungen und deren Zusammenhang mit traumatischen Erlebnissen im Krieg für die arabische Region angefertigt worden.
31. Mär 08
4000 tote Amerikaner im Irak – mit dieser Zahl wurde in den letzten Tagen der fünfte Jahrestag des Beginns des Irakkriegs «begangen». Die Zahl mag im Vergleich zu den zivilen Opfern oder den Gefallenen in Vietnam gering erscheinen, falsch ist sie allemal.
30. Mär 08
Die Gewalt in Tibet geht weiter, ein Fakt, der die Autorin Ines Geipel nicht wundert. Die ehemalige Leistungssportlerin sagt im Interview mit Sonntag Aktuell: "Es gibt eine olympische Charta, nach deren Kriterien die Spiele nie nach China hätten vergeben werden dürfen."
25. Mär 08
Der Ruf nach einer Globalisierung der Demokratie wird immer lauter. Verstärkung findet er durch die „UNPA Campaign – Kampagne für die Einrichtung eines Parlaments bei den Vereinten Nationen“.
25. Mär 08
Die Initiative „Volkssouveränität statt Behördenpropaganda“  verlangt folgendes: Der Bundesrat enthält sich jeder Finanzierung, Durchführung und Unterstützung von Informationskampagnen und Abstimmungspropaganda sowie der Produktion, Publikation und Finanzierung von Informations- und Propagandam
18. Mär 08
In Bonn fand Ende Februar das von Rasmus Tenbergen initiierte World Parliament Experiment statt, das ein potenzielles Weltparlament simulierte  Im Internet existiert das World Parliament Experiment ( WPE (1)) bereits seit knapp sieben Jahren.
10. Mär 08
Johan Galtung, einer der Begründer der Friedens- und Konfliktforschung kommt nach Bern an die Sommerakademie des "Instituts für Integrative Konfliktbearbeitung und Friedensentwicklung (IICP)". Vom 13. bis 17.
29. Feb 08
50 bis 60 Milliarden Dollar würde ein «Waffengang» gegen den Irak höchstens kosten, behauptete die US-Regierung bevor sie ihre Truppen losschickte. Der Nobelpreisträger Joseph Stiglitz wollte es genau wissen und rechnete nach.
25. Feb 08
Ich vertrete in dieser Sache keine Partei. Ich bin mithin auch kein serbischer Parteigänger, als der man bald einmal hingestellt wird, folgt man nicht einem verbreiteten auch links-grünen mainstream. Ich bin im Vorstand