Ausgabenummer
129
Jan/
Feb 2014
An Lager
Ja

Editorial: Wann braucht es endlich keinen Sonntag
Christoph Pfluger

Chapeau! Wir ziehen den Hut vor einem Journalisten im Reich des Glaubens, der Mutter der SprachenBar, zwei Weitwanderern abseits der Trampelpfade und einer Staatsfrau.

Märchen sind Gegenwelten; mögen sie glücklich machen bis ans Ende ihrer Tage meint 
Walter Keller                   

Schwerpunkt: Am siebten Tag

Der Sonntag soll den Geist der Woche bestimmen sagt der Sozialethiker und Theologe
Hans Ruh im Gespräch mit Christoph Pfluger und Thomas Gröbly

Vom Verschwinden des Sonntags 
David Albahari

365 Tage geöffnet
Nina Reimann, Teilzeitverkäuferin in einem Tankstellenshop

Das Beste war der Schwatz nach dem Kirchgang
Armin Capaul, Bergbauer

Am siebten Tag darf ich mich treiben lassen 
Petra Schuseil, Coach

Shabbat Shalom 
Sundar Dreyfus, Psychiater

Die Natur kennt keinen Sonntag, aber sie erholt sich doch, sagt der Kabbalist
Dirk Schröder im Gespräch mit Andreas Krebs

Der innere Zwingli und andere Sonntagsgeschichten 
Ute Scheub, Daniel Hulliger, Heinzpeter Studer;Hansjörg Weyermann, Lluvia Mosquera und Maryse Rom

Nichts tun         
Martina Degonda

Vom Sabbat zum Sonntag – der christliche Ruhetag hat vermutlich antijüdische Wurzeln
Int. Bibelstudien-Institut

Am siebten Tag erfand der Herr das Fernsehen   
Petra Kaster

Die Zahl des Wissens
Andreas Krebs

Märchenhafte Sieben
Eva Rosenfelder

Die grosse Zeitpunkt-Umfrage: Zeitpunkt-Leser erleben heute mehr oder gleichviel Sonntag als noch vor zehn Jahren
Heinzpeter Studer

Autofreie Sonntage, leider nur unter Zwang und andere sonntägliche Nachrichten                          

entscheiden & arbeiten

Krieg und Geld. Finanzielle Massenvernichtungswaffen gibt es nicht erst seit der Finanzkrise
Georg Zoche

Die Neumöblierung des Landes – Abriss ist billiger und ökologischer als eine Sanierung der Hüsli-Schweiz
Philippe Welti

Initiativenflut. Wer keine Wahl hat, greift zur stärksten Waffe
Christoph Pfluger

Die Rufer in der Wüste werden langsam zu Meinungsmachern. Erleichterung bei den Initianten der Vollgeld-Initiative
Christoph Pfluger

Den Irrsinn verstehen und andere Anregungen für Entscheidungen und Arbeit

Fairtrade? Eine Frage des Gewissens, aber leider nicht des Wissens. Brennende Bärte
Geni Hackmann

vollwertig leben

Die Salzmafia: Wie sich die weisse Pracht des Winters in eine braune Sauce verwandelt – eine ziemlich wahre Kriminalgeschichte
Andreas Diethelm

Was das Herz einer Regierung schmelzen lässt 
Christoph Pfluger

«Das AntWort»
Anton Brüschweiler

Wachstum für die Region – der Chiemgauer ist das erfolgreichste Regiogeld Europas. Ein Augenschein
Mathias Stalder

Utes Best 
Ute Scheub

Der Zufall führt nach Auroville. Ein Coiffeur gab wahrscheinlich den entscheidenden Impuls
Christoph Pfluger

Pastinaken – die Speckmöhre des Nordens. Gaumen- und Naturfreuden
Erica Bänziger

Hundert müssige Vergnügen, die glücklich machen, eine Insel im Pazifik des Kapitalismus und andere Kurznachrichten für ein vollwertiges Leben

Horizonte erweitern

Der Kreislauf des Verlangens. Wir werden nicht glückllich, wenn wir verfolgen, was wir nicht haben
Marc Lewis

Eine «Ehe» im Zölibat. Zwei Ordensleute leben seit fast 40 Jahren in einer tiefen Liebesbeziehung und schreiben ein Buch darüber
Fredy Kradolfer

Meine Geschichte gegen die Ohnmacht
Wolfgang Kessler

Weg weisen. Wir ehren die Heldinnen von gestern. Aber was tun wir für diejenigen von morgen?
Ondine Riesen

Das Gewicht des Lebens und andere Nachrichten zur Erweiterung des Horizonts

Fünf Seiten gute Adressen: Ob gesund leben, kreativ arbeiten, nachhaltig wohnen, achtsam verreisen, fair einkaufen oder findig suchen: Dieser Marktplatz hat viel zu bieten.

Kleinanzeigen von und für Zeitpunkt-Leser

Leserinnen und Leser schreiben

Geschafft! Ins Hier und Jetzt
Charles Frey

 

Einzelnummer bestellen