Ausgabenummer
139
Sep/
Okt 2015
An Lager
Ja

Editorial: Noch können wir anders                    
Christoph Pfluger

Chapeau für Gaby Vermot-Mangold, Global Ecovillage Network, Bertram Verhaag und Herbert Karch

Das Gute von Ute: Vom Hoffnungsträger Pflanzenkohle; einer Globalen Universität für Nachhaltigkeit; den Designern der besten Ideen für Klimaschutz; den niederländischen Ingenieuren, die einen Solar-Radweg eröffneten und von 18 afrikanischen Bürgermeisterinnen, die erneuerbare Energien fordern.

Schwerpunkt: wir können auch anders

Können wir anders? – ökosoziale Wirtschaftspraktiken sind längst eine Massenbewegung
Ute Scheub

Wie geht Wandel? – Antworten von acht international bekannten Persönlichkeiten                         

Wir müssen anders   
Ulrike Minkner

Das Sein in der Box  
Selina Fehr

Ein Revolutionär, der Geschichten erzählt    
Selina Fehr

Die essbare englische Stadt Todmorden                         
Selina Fehr

Das Ökodorf als Friedensgarten   
Anna Fillipou

«Protest ist Notwehr»                         
Ondine Riesen

Ein Paradies im Wiederaufbau   
Ute Scheub

Wir können auch Faktor zehn  
Christoph Pfluger

Neues Wirtschaften im Slum                        
Selina Fehr

So einfach geht Geld  
Christoph Pfluger

Die Schweiz als Leuchtturm des Friedens? 
Selina Fehr

Mitmach-Festival statt Konsumorgie    
Selina Fehr

Open Structures  
Lars Zimmermann

Die Zauberformel gegen Abfall und andere Kurznachrichten

Neue Wörter braucht das Land  
Ute Scheub

entscheiden und arbeiten

Können die nicht anders? – News-Fabriken unter dem Tempodiktat
Christof Moser

Konstruktiver Journalismus als Ausweg aus der Medienkrise
Ute Scheub

Können die Banken mit selbst gemachtem Geld bezahlen?  
Christoph Pfluger

Megamaschine kaputt – Fabian Scheidlers «Geschichte einer scheiternden Zivilisation»
Ute Scheub

Das Neuste von übermorgen: Der Mensch als Auslaufmodell
Philippe Welti

Brennende Bärte: die grosse Linie 
Geni Hackmann

Eidg. Wahlen: Was verstehen die Kandidaten vom Geld?

Der Neuro als Ausweg aus der Dauerkrise? – Eine Parallelwährung für Griechenland                          

Griechenland: Was wirklich gespielt wird                         

Rohmaterialien aus zweiter Hand und weitere Kurznachrichten

vollwertig leben

Die Wellen-Retter – Surfer mobilisieren gegen die Betonierung der Küsten 
Frank Odenthal

Der rote Faden der Gerechtigkeit: Eine brasilianische Genossenschaft schliesst die Produktionskette ökofairer Textilien
Nelsa Inês Fabian Nespol

Die Kosten der Billigkleider – «True Cost» am «Filme für die Erde Festival»
Ondine Riesen

Die Naturdefizitstörung: Entkoppeln wir uns von der Natur, werden wir krank
Ondine Riesen

Mutig vorangehen – Bericht vom Zeitpunkttag in Basel
Selina Fehr

Raus aus dem Elfenbeinturm und andere Kurznachrichten

Oliven – gesund und lecker: Gaumen- und Naturfreuden mit
Erica Bänziger

Horizonte erweitern

Er sieht so wirr aus und ist so klar: «Unverblümt», Erwin Schatzmanns neues Buch                        
Ondine Riesen

«Ich schamanisiere nur nebenberuflich» von einem Heiler, der gar keiner werden wollte.
Eva Rosenfelder

Dieses Interview wird Ihnen gut tun – Selbststeuerung bedeutet bewusste Wahl, Ute Scheub im Gespräch mit Joachim Bauer

Liebe geht auch anders                        
Selina Fehr

Wer nichts spürt, muss glauben   
Catherine Kocher

Der verrückte Mann auf dem Meer und andere Nachrichten zur Horizonterweiterung

Fünf Seiten gute Adressen Ob gesund leben, kreativ arbeiten, nachhaltig wohnen, achtsam verreisen, fair einkaufen oder findig suchen: Dieser Marktplatz hat viel zu bieten.

Kleinanzeigen von und für Zeitpunkt-LeserInnen

Leserinnen und Leser schreiben

Geschafft! Leben mit Sinn 
Esther Räz