Basel hat eine Plattform für eine nachhaltige und gerechte Gesellschaft

Am 23. März lanciert der Verein BaselWandel eine neue Informationsplattform, auf der rund 50 ökologisch, sozial und kulturell engagierte Gruppen und Projekte ihre Arbeit und ihre Anlässe vorstellen.

Immer mehr Menschen interessieren sich für Umweltthemen wie Klimawandel und nachhaltige Landwirtschaft – oder für soziale Themen wie Migration und Gerechtigkeit. Sie suchen Informationen und wollen sich engagieren. Der gemeinnützige Verein BaselWandel hat sich mit der neuen Webplattform BaselWandel.ch zum Ziel gesetzt, erstmals die Vielfalt der sozial und ökologisch engagierten Projekte in der Region Basel sichtbar zu machen und zu vernetzen. Auf der Plattform können Organisationsprofile und Veranstaltungen veröffentlicht und von den Besuchern nach Themen durchsucht werden.

BaselWandel wurde 2014 durch sozial und ökologisch engagierte Initiativen in der Region Basel gegründet. Durch Vernetzung sollen Synergien gebündelt und mit gemeinsamer Kraft einen gesellschaftlichen Wandel hin zu einer nachhaltig handelnden Gesellschaft gefördert werden.

BaselWandel verfügt an der Müllheimerstr. 77 in Kleinbasel über eigene Räumlichkeiten für Co-Working und Besprechungen.

www.baselwandel.ch

23. März 2019
von: