Die Serie «Augen-Blicke» der Autorin Francisca Tièche sind augenzwinkernde Aufforderungen zum Philosophieren, Nachdenken oder Geniessen

Ist drüben das Jenseits?

das Jenseits schon da?

Über Engeltreppen hüpfe ich himmelwärts, hinein in den Lichtertanz.

Lichtvoll fragile Kunst aus dem Moment, wie ein kostbares Glück. Wohin führt dieses Spiel?

Die äussere Schau wird zur Inneren, als trüge ein sanfter Windhauch mich durch die Nacht.

Wo bin ich? graurosa Schatten reflektieren das hingeworfene Licht.

Habe ich geträumt, gelacht, geliebt?

Habe ich gelebt?

10. Dezember 2017 von Francisca Tièche
07. Dez 17
Die Bilder, die Kleon für seinen Kalender ausgewählt hat, sprechen für sich.
03. Dez 17
Hallo, ich winke dir zu – verweile mit mir einen Pinselstrich lang im leuchtenden Rot der Mohnblumen im Gras Halte inne – unter den alten Zedernbäumen und tauche ein in das verführerische Licht eines südlichen Tages
02. Dez 17
Zum ersten Mal reiste Vivanne Dubach nach der Matura in die Mongolei. Dort lernte sie die lokale NGO Gerelt Mur kennen, die sich für benachteiligte Frauen einsetzt und ausländische Organisationen bei der Umsetzung ihrer Projekte unterstützt.
26. Nov 17
Vor kurzem war ich zu Besuch bei meinen Eltern im Aargau. Beim Aperitif legte meine Mutter ein Buch auf den Wohnzimmertisch, ein Geschichtsbuch über die Schweiz während des Zweiten Weltkrieges. Sie sei am Aufräumen; ob ich dieses Buch haben wolle.
25. Nov 17
Der Alltag ist wenig spektakulär. Trotzdem weicht er nur selten von uns, scheint uns zuweilen aufdringlich zu verfolgen. Genau darin sieht Mundart-Autor Pedro Lenz grosses Potenzial. Wo andere vorbei rauschen, bleibt er stehen, spitzt die Ohren und schärft seinen Blick.
23. Nov 17
Verschlechtert hat sich die Lage namentlich in der Ukraine und Litauen, wo die Wehrpflicht wieder eingeführt wurde. Auch in weiteren Staaten werde die Wiedereinführung der Wehrpflicht diskutiert, u.a. in Schweden und Kroatien.
13. Nov 17
Viele träumen vom Aussteigen, einige vielleicht schon lange. Aber der Schritt dazu ist oftmals zu gross. Und wenn man Urlaub hat, fährt man doch mit Familien oder Freunden weg, obwohl man weiss, allein-sein würde gut tun.
12. Nov 17
Man kann die Erfahrung eines Feuerlaufs auch ganz kurz fassen: Zuerst kann man es sich einfach nicht vorstellen, vier Meter über die Glut zu gehen. Und wenn man es ein paar Stunden später dann tut, erscheint es als die natürlichste Sache der Welt.
12. Nov 17
Was für eine Bedeutung hat ein Buch über «Gott» in einer Zeit im Bann von Krisen und Gewalt? Ist Gott und mit ihm die Hoffnung auf irgendeine Wendung zum Guten nicht schon lange überholt?
05. Nov 17
Es gibt auf der Welt viel mehr Menschen, die sich für den Frieden einsetzen, als wir denken. Dies zeigt die Website «peaceprints.ch» der «Friedensbloggerin» Lea Suter.
30. Okt 17
Als die NATO 1979 die Stationierung neuer Atomraketen in Europa beschloss, formierte sich relativ rasch eine breite Friedensbewegung. Der bunte Zusammenschluss brachte die bisher grössten Demonstrationen auf die europäischen Strassen mit Hunderttausenden von Teilnehmern in vielen
27. Okt 17
«Die USA haben kein Interesse an Frieden in Eurasien», lautet die Analyse des US-Strategen George Friedman. Die Eurasier hingegen haben Interesse an Frieden in Eurasien.
25. Okt 17
Die klassische Antwort gab Platon (427 – 347) in seinem Dialog Kratylos: «Aber ein ‹Heros›, was bedeutet das wohl? – Das ist gar nicht schwer zu sehen. Denn nur ein klein wenig ist der Name verändert und deutet darauf, dass sie ihre Entstehung dem Eros verdanken.
23. Okt 17
Liebe Zeitpunkt-Leserinnen und -Leser
21. Okt 17
Wenn uns in den Medien täglich die neusten Konflikte und Probleme aus aller Welt um die Ohren geschlagen werden, ärgert dies die Macher oft ebenso wie das Publikum. Viele Journalistinnen und Journalisten würden gerne auch über die Lösungen berichten.
04. Okt 17
In einem offenen Brief kritisieren Medienwissenschaftler die deutsche Bildungspolitik.
02. Okt 17
Die «neue» Biologie: Wie der Geist über die Gene triumphiert
Eine Renaissance in der Wissenschaft bringt eine wahrhaftige Revolution im Denken und Verstehen hervor, die so radikal ist, dass sie die Welt verändert.