Ausgabenummer
156
Jul/
Aug 2018
An Lager
Ja

Editorial: Nur zusammen siund wir ganz               Christoph Pfluger

Chapeau! Wir ziehen den Hut vor dem Auschwitz-Überlebenden Shlomo Graber, der kein Mitleid will; vor Adriana Hörler, die dem Innerrhoder Landammann die Leviten gelesen hat; vor Assistenzhunden wie Boyle  und vor der Stiftung der Familie Lo Franco und ihrem biologisch-dynamischen Paradies.

Was uns Mut macht sind Fatima Vidal, die besondere Frauen vorstellt; eine 71-jährige Baslerin, die eine äthiopische Flüchtlingsfrau bei sich aufnimmt; der Wirtschaftsförderer Stephan Dilschneider und das «Erzähl-Mahl» von Susan Metzger.

jung | alt

Der Vertrag bricht – der Generationenvertrag wird schon bald ­Geschichte sein              Christoph Pfluger

Früh auf Augenhöhe – wie wenig Hilfe brauchen Neugeborene beim Aufstehen und Gehenlernen?              Edith von Arps-Aubert

Am gleichen Strick ziehen – die Arbeitswelt fordert Gemeinschaftssinn und «Solidarität»               Katharina Schwab

Hier müssen Alte jung sein – nirgendwo wird man so alt wie in Japan. Aber in Tokyo muss jung bleiben              Christine Ax

Krawatte statt Krawalle – sind die jungen Menschen von heute Revoluzzer oder Opportunisten? Ein Essay und Statements von vier Jungen zu ihren Werten              Dieter Langhart & Hans Wirz

Der Cartoon              Bera Hofer

Zufrieden unter einem Dach – ein Generationenhaus in Basel hat eine Kita ins Altersheim integriert              Samanta Siegfried

Natur statt Ritalin – braucht es Chemie, wenn bereits 20 Minuten in der Natur wirken?              Luka Peters

«Artgerechte Kinderhaltung», Agenturen für Pensionierte, Tablets in der Kita, Erotik im Alter, Begegnungsmöglichkeiten und mehr zum Thema «jung | alt»

Der alte Jungunternehmer – suche ein Problem, das du lösen kannst. Mit diesem Grundsatz gelang dem 61-jährigen Bolivianer Jorge del Carpio der Neustart              Camilla Landbø

 


entscheiden & arbeiten

Strom vom Dach nebenan – wie bringt man viele Solarpanels auf die Dächer? Ein Verein versucht es mit Verwurzelung im Quartier und einem einfachen Modell              Florian Wüstholz

Der Verkehrswender – Heinrich Strössenreuther hat die Massen mobilisiert, damit das Fahrrad in Berlin bald zum wichtigsten Verkehrsmittel wird              Annette Jensen

Abschied vom Nationalstaat – was dran ist am Gerücht vom Ende der Staaten Europas              Regine Naeckel

Politik der Abschottung – Ungarn macht seine Grenzen dicht für Flüchtlinge              Klaus Petrus

Weltgemeinschaft sind wir alle – die Vereinten Nationen sind nötig wie nie zuvor, aber sie müssen sich ändern              Marc Engelhardt

Der ewige Konflikt – Palästina brennt wieder, aber warum interessiert das die Israelis kaum?              Klaus Petrus

Flagge zeigen – viele Menschen haben genug vom Säbelrasseln und wollen Friedenskräfte sichtbar machen              Christoph Pfluger

Wer spricht, der handelt – warum wir politisch korrekte Sprache brauchen              Martina Pahr

Nachrichten von der Initiative gegen Tierversuche, den Flüchtlingen im Norden Ugandas, dem Atlas der Zivilgesellschaft und anderem mehr

 


vollwertig leben

Psychogramm in grün – was sich im Garten zeigt, ist nichts anderes als der Charakter, die Weltanschauung seiner Schöpfer mitsamt ihren Marotten              Reto Locher

Smarter Schutz vor Dauerbestrahlung – der Elektrosmog schadet unserem Nervensystem, aber wir können uns schützen                                          Tino Gomolka/Christian Larsen

Selbstversorgung in Varianten – Lebensmittel, Kosmetik und andere Dinge des täglichen Bedarfs lassen sich regional und nachhaltig einkaufen              August Werner

Der Mensch soll besser werden – sanfte Rippenstösse vom Staat: wie funktioniert Nudging?              Hans Wirz

Ausstieg aus dem Hamsterrad – eine Schweizer Familie hat in einem Dorf in Ungarn eine neue Heimat gefunden              Hans Wirz

Schlupfwinkel in der Dämmerung – eine Maus sammelt draussen Vogelfutter, der Stubenkater schaut zu              Eva Rosenfelder

 


Horizonte erweitern

Die Welt kommt zu uns – das Dorf Theth in Albanien war wunderschön gelegen, aber arm, doch als der Tourismus kam, wurde alles anders              Andrea Jeska und Klaus Petrus

Clemens Kuby und die Reinkarnation neue Bücher und Filme  vom Bewusstseinsarbeiter              Martina Pahr

Der Sucher – ein Ingenieur besann sich mehrmals neu, jetzt dient er dem Frieden in Kolumbien              Dieter Langhart

Wir fuhren einfach drauflos – ein Paar hat seine Elternzeit genutzt und reiste von Köln nach Andalusien und zurück              Ole Skambraks

Touristen/Terroristen – wir müssen akzeptieren, dass wir Teil eines weltweiten Problems sind              Martina Pahr

Erdrückendes Erbe – Silvia Pauli befreite sich, als sie darüber redete, dass ihr Grossvater ein Nazi war              Eva Rosenfelder

Ein Haus aus Mondholz, eine gemeinsame Buchungswebsite im Valle Maggia, alte Instrumente für junge Musikerinnen und weitere Anregungen für einen weiten Horizont

Die guten Adressen. Ob gesund leben, kreativ arbeiten, nachhaltig wohnen, achtsam verreisen, fair einkaufen oder findig suchen: Dieser Marktplatz hat viel zu bieten

Kleininserate von der und für die Zeitpunkt-Leserschaft

Die vernichtende Chance – brennende Bärte              Christoph Pfluger