Das Hotelleben im Oberhasli wie es einmal war

Meiringen, das war einmal ein blühender Touristenort mit vielen Hotels. Die grosse Vergangenheit will die polnische Künstlerin Martha Kolodziejs in 24 Bildern von Meiringer Hotels zum Ausdruck bringen.

Warum es die aus Polen stammende Malerin Martha Kolodziejs ins Haslital verschlagen hat, ist eine Geschichte für sich. Vor ein paar Jahren konnte sie das leerstehende Hotel Anderegg in Meiringen übernehmen und betreibt dort nicht nur Ateliers für sich und befreundete Künstler, sondern organisiert auch jeweils im Herbst eine internationale Kunstausstellung.

Nach vielen Bildern über Meiringen hat sie nun beschlossen, die reiche Geschichte der Meiringer Hotellerie in 24 Bildern von Hotels aufzuarbeiten. Je zwölf Hotels sollen im damaligen und im heutigen Zustand dargestellt werden. Dafür sucht die Künstlerin nun Anekdoten, Fotos, Postkarten oder auch Requisiten. Falls Sie ein gewisses Alter erreicht haben, einmal in Meirungen in den Ferien waren und über entsprechendes Material verfügen, wenden Sie sich bitte an art@marthakolodziej.com, Tel. 079 373 60 68
Die nächste internationale Kunstausstellung «Globetrotterart» findet vom 15. September bis 14. Oktober an der Hauptstr. 4 in Meiringen statt.

www.kunsthotel.art
http://globetrotterart.com