30. Mär 19
Norbert Häring, Redaktor beim Handelsblatt ist ein Journalist, der nicht nur schreibt, was ist, sondern auch handelt.
25. Mär 19
Nicht der Einsatz gegen Finanzmarktkriminalität ist ein Verbrechen, sondern die Finanzkriminalität selbst. Doch in Zürich steht am 26.
22. Mär 19
Was haben eine Glühwürmchen-Pirsch, eine Kontemplation und der Drehtanz der Derwische gemeinsam? «Die Suche nach Stille, beziehungsweise die Suche nach dem, was in der Stille erfahrbar wird», sagt Tanja Gentina, Projektleiterin derVeranstaltungswoche «Stilles Zürich» vom 23.
21. Mär 19
Die Gesellschaft Schweiz-Palästina GSP begrüsst die Aufforderung des UN-Menschenrechtsrats an Israel, die Einsatzregeln der am Grenzzaun von Gaza postierten Sicherheitskräfte zu revidieren.
19. Mär 19
Am 10. März 2019 verkündete Sahra Wagenknecht ihren Entschluss, sich bei der Bewegung #aufstehen aus der vordersten Linie zurückzuziehen. Einen Tag später erklärte sie, im Herbst für den Vorsitz der Bundestagsfraktion der Partei DIE LINKE nicht mehr anzutreten.
18. Mär 19
Nehmen Sie einen tiefen Atemzug, bevor Sie diesen Text lesen. Der eine Lungenflügel füllt sich mit Sauerstoff der Pflanzen auf der Erdoberfläche, der andere mit Sauerstoff von Phytoplankton aus den Ozeanen.
13. Mär 19
Der Schutz unseres Wassers braucht starke EU-Vorgaben: Mit dieser Botschaft haben sich in den letzten Wochen 375’386 Bürgerinnen und Bürger EU-weit an die Europäische Kommission gewandt und den Erhalt der
17. Jan 19
Die «Grüne Liga» fordert eine umgehende Überprüfung der Zulassung von Glyphosat durch das Landwirtschaftsministerium nach schweren Plagiatsvorwürfen gegenüber dem deutschen Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) im Zusammenhang mit dem Genehmigungsverfahr
06. Dez 18
Die Entscheidung des Gerichts Paraná bestätigt das Urteil der ersten Instanz aus dem Jahr 2015, in welchem das Bezirksgericht Cascavel (Brasilien) das Unternehmen für den Mord Valmir Mota de Oliveira, bekannt als Keno, verantwortlich machte.
20. Nov 18
Rund um ein kleines, erst vor wenigen Jahren gegründetes Nachhaltigkeitsinstitut in Leipzig tut sich Grosses. Ein Netzwerk junger, widerständiger Ökonomen und Wissenschaftlerinnen ist dort in den letzten Jahren herangewachsen.
16. Nov 18
Für Veränderung sein, bedeutet, gegen das Bestehende zu sein. Wer eine enkeltaugliche Zukunft befördern will, lehnt Atom- und Kohlekraftwerke, SUVs und eine monokulturelle Landwirtschaft ab.
02. Okt 18
«Letztendlich war die Finanzlobby immer stärker als wir», sagt Gerhard Schick und erklärt, warum er im Dezember sein Mandat im Deutschen Bundestag niederlegen wird. Der Finanzpolitiker möchte neue Wege gehen.
09. Sep 18
Die kantonale Volksinitiative der Jungsozialisten verlangte Transparenz darüber, wer bei Abstimmungen und Wahlen welche politische Positionen mit wie viel Geld unterstützt. Und siehe da, entgegen allen Erwartungen wurde das Begehren am 4.
30. Aug 18
Das Schweizer Volk will Ernährungssicherheit… Am 24. September 2017 haben wir mit deutlicher Mehrheit (78,8%) den Bund mit dem neuen Verfassungsartikel 104 a «zur Sicherstellung der Versorgung der Bevölkerung mit Lebensmitteln» verpflichtet.
23. Aug 18
Eine repräsentative Nachbefragung des Instituts LINK brachte Erstaunliches zu Tage.
19. Aug 18
Bundesbeschluss über die Velowege sowie die Fuss- und Wanderwege Was der Bundesbeschluss will: Gemäss Bundesbeschluss sollen die Velowege rechtlich gleich behandelt
07. Aug 18
Um einen Liter Trinkwasser in der Flasche herzustellen, sind sieben Liter Wasser erforderlich, sagt das Europäische Institut für Nachhaltige Entwicklung in Wien.
07. Aug 18
In Portugal wurden am Wochenende bis zu 47° gemessen – in Lissabon und anderen Regionen war es der heisseste Tag seit Beginn der Aufzeichnungen. Solche Hitzewellen könnten durch den Klimawandel zum Normalfall werden - samt Waldbränden, verdorrenden Feldern und sinkendem Grundwass
06. Aug 18
Die Standorte der Pace-Fahnen könnten unterschiedlicher nicht sein und wohl jede einzelne Fahne könnte ihre eigene Geschichte erzählen. Manche stehen am Rand eines Wanderweges, auf Pässen, bei SAC-Hütten, auf hohen Gipfeln oder schmücken den eigenen Balkon.
29. Jul 18
Das Tier soll in der Gesellschaft eine neue Rechtsstellung erhalten. «Wir fordern eine Agrarwende, die den Warenstatus der Tiere eliminiert», so Sennhauser. Dazu brauche es eine Umverteilung der Subventionen. Heute fliesst ein Grossteil der Direktzahlungen in die Tierindustrie.