Klima-Geschichten – Lesung im Dunklen

Am 1. Dezember wird die Autorin Christine Fischer den Klima-Adventskalender
mit Geschichten und Taschenlampenkurzprosa über Stille, Natur, Licht und
Zeit eröffnen.

Der Anlass wird vom Verein Klima Commitment organisiert. Mit der Klimafahne
hat der Verein Klima Commitment am 22. September ein Symbol der Hoffnung
lanciert. Bereits wehen tausend Fahnen. Der Klima-Adventskalender hält für
jeden Tag im Dezember eine klimafreundliche Überraschung bereit.

 1. Dezember 2007, 19.00 Uhr,  Emil Rütti Weg 2, 8050 Zürich (beim Bahnhof Oerlikon, Sitz des Vereins Klima Commitment).
Eintritt ist frei.

Christine Fischer ist heute als Sprachtherapeutin und Autorin tätig. Ihre
Romane "Eisland", "Lange Zeit" und "Augenstille" wurden mit verschiedenen
Förder- und Werkpreisen ausgezeichnet. Ihr Theaterstück Astramadre wird im
Moment wegen grosser Nachfrage vom St. Galler Theater Parfin de Siècle wieder
aufgenommen (www.parfindesiecle.ch).

Anmeldungen für die Veranstaltung vom 1. Dezember über Julia Hofstetter Steger,079 671 08 03, julia.hofstetter@freesurf.ch
06. November 2007
von: