Bürgerwindpark steigert Windstrom in der Schweiz um 30 Prozent

Der erste private Windpark, an dem sich das Publikum beteiligen kann, entsteht im jurassischen St. Brais zwischen Saignelégier und Delémont. Gebaut wird der Windpark mit zwei 85 Meter hohen Turbinen und einer Leistung von total 4 Megawatt von der ADEV Windpark AG, einer Tochergesellschaft der Energiegenossenschaft «Arbeitsgemeinschaft für dezentrale Energieversorgung» ADEV.
Mit dem neuen Windpark erhöht sich  die in der Schweiz produzierte Leistung um 35 Prozent auf 15 Megawatt, eine markante Steigerung, allerdings auf tiefem Niveau. In Europa sind bereits 48‘000 Megawatt installiert, davon 20‘000 allein in Deutschland. Das jährliche Wachstum der Windenergie beträgt weltweit 30 Prozent.
     
"Entscheidend für den Erfolg der Windenergienutzung ist die Verankerung der Technologie bei den Bürgerinnen und Bürger", führte Eric Nussbaumer, Geschäftsführer der ADEV-Gruppe aus. Darum wird auch dieser Windpark als Bürger-Windpark ausgestaltet. Ab 3'000 Franken kann man sich als AktionärIn an einer zukunftsfähigen Investition beteiligen. Der Stromverkauf ist im Rahmen des Eidgenössischen Energiegesetzes gesichert und auch das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich ist an einer Stromübernahme interessiert. Die Gesamtinvestitionen werden für den betriebsbereiten Windpark auf 12,3 Mio. Franken veran schlagt. Die ADEV Windkraft AG bietet ab sofort privaten und institutionellen InvestorInnen an, sich am Eigenkapital durch die Zeichnung von Aktien zu beteiligen. Bis im Dezember 2007 sollen 3,7 Mio. Franken gezeichnet werden.

Die Akzeptanz der Windenergie in der Bevölkerung ist überraschend hoch. Gemäss einer repräsentativen Befragung möchten 89 Prozent der Schweizer Bevölkerung die Windenergie fördern. Noch höher ist die Zustimmung an Orten, wo bereits Windanlagen bestehen. (Mehr dazu)

         
In der ADEV-Gruppe in Liestal sind verschiedene publikumsgeöffnete Unternehmen vereinigt, die seit 1985 in dezentrale Energieanlagen investieren und mit diesen Kraftwerken elektrische Energie erzeugen und ins Stromnetz einspeisen.  Die ADEV betreibt Kleinwasserkraftwerke, Solarstromanlagen, Wärme-Kraft-Kopplungsanlagen und Windkraftwerke. Die ADEV ist damit eine der erfolgreichsten privaten Stromproduzentinnen der Schweiz, die vollumfänglich auf Erneuerbare Energien und energieeffiziente Wärme-Kraft-Kopplung setzt. Im letzten Jahr produzierte die ADEV 16 Mio. Kilowattstunden Elektrizität und erreichte einen Gruppen-Umsatz von 4,2 Mio. Franken.

Kontakt:
ADEV Energiegenossenschaft
Kasernenstrasse 63
Postfach 550
CH-4410 Liestal
Tel. 061 921 94 50
Fax  061 922 08 31
E-Mail    info@adev.ch
http://www.adev.ch
13. September 2007
von: