Wachsende gesellschaftliche Ablehnung der "Überflüssigen"

Das gesellschaftliche Klima für Langzeitarbeitslose wird rauer. Gemäss einer Studie des  Bielefelder Instituts für interdisziplinäre Konfliktforschung, sind 40 Prozent der Deutschen der Meinung, dass man auf "Versager" keine Rücksicht nehmen dürfe.

Weiterlesen auf

http://www.heise.de/tp/r4/artikel/26/26917/1.html
22. Dezember 2007
von: