Nationalbankpräsident Thomas Jordan liess am Dienstag in einem Grundsatzreferat zur Geldschöpfung wichtige Fragen offen und bezichtigte Bankenkritiker der Verbreitung von «Unsinn». Der Vorwurf fällt auf ihn zurück.

Nationalbankpräsident Thomas Jordan hat am Dienstag mit einem Grundsatzreferat zur Geldschöpfung gewissermassen den Abstimmungskampf zur Vollgeld-Initiative eröffnet. Der Referent las seinen Vortrag ab, an dem nicht weniger als sechs Autorinnen und Autoren gearbeitet hatten.

19. Januar 2018 von Christoph Pfluger
16. Mai 17
Seit Jahrzehnten kämpfen NGOs gegen Konzerne und setzen sich für Menschenrechte und Umweltschutz ein. Der Journalist Markus Mugglin fokussiert sich in seinem Buch «Konzerne unter Beobachtung» auf diese Auseinandersetzungen.
15. Mai 17
Der Dauerkontakt zwischen Mensch und Maschine hat sich in den letzten fünf Jahren durch das Smartphone flächendeckend und in allen westlichen Gesellschaftsschichten etabliert. Die Technokraten versuchen, Sinneserlebnisse in unseren medialen Alltag zu bringen.
10. Mai 17
Es begann mit einem Feuerwehrschlauch. Auf der Suche nach geeignetem Material für einen Gürtel stiess Carolina Schaffner auf ausrangiertes Material der lokalen Feuerwehr.
08. Mai 17
Eine Mehrheit der jungen Menschen Europas zwischen 18 und 34 Jahren würde an einem Aufstand gegen die Regierung teilnehmen. Dies ist das Resultat einer gross angelegten Umfrage mit dem Titel «Generation What», die öffentliche Medienanstalten in 13 Ländern durchführten.
07. Mai 17
«Der einzige Mann, der noch begeistert Zeitungen kauft in diesem Land, das ist Herr Blocher», sagte Constantin Seibt, ehemaliger Reporter beim Tagesanzeiger, unlängst in einem Interview.
07. Mai 17
Während das bedingungslose Grundeinkommen (BGE) im letzten Jahr vom Schweizer Stimmvolk mit deutlichem Mehr abgelehnt wurde, wird es von 68 Prozent der Menschen in Europa befürwortet. 31 Prozent wollen eine Einführung so bald wie möglich.
05. Mai 17
Laut US Food & Drug Administration (FDA) sind zehn Prozent aller Medikamente weltweit gefälscht.
02. Mai 17
Kochen mit überschüssigen Lebensmitteln, gemeinsames Arbeiten an einem Kunst-Bau-Projekt, entdecken von Nachhaltigkeitsprojekten und Live-Konzerte – dies sind einige der Highlights des eco.festivals am Samstag 13. Mai 2017 auf dem Barfüsserplatz und dem Theaterplatz in Basel.
01. Mai 17
2000 m2 Ackerland steht für jeden von uns sieben Milliarden Erdenbürgern zur Verfügung.
25. Apr 17
Wer ein Smartphone besitzt, verbringt durchschnittlich drei Stunden mit dem Gerät und schaut mehr als 80 Mal am Tag aufs Display.
21. Apr 17
Unser ökologischer Fussabdruck zeigt die Zerstörung, die wir hinterlassen. Die Regenerationsfähigkeit der Natur schrumpft unter der Belastung des Menschen. War es nur eine Verkettung von unglücklichen Umständen, die uns das Mass verlieren liess?
20. Apr 17
Schwarz kommt das kleine Gefährt daher – und irgendwie rundlich. Eigentlich fast unscheinbar. Dabei ist es eine Innovation, die diesen Namen verdient: Sion heisst der fahrbare Untersatz und wurde von zwei jungen Tüftlern in Deutschland entwickelt.
19. Apr 17
 Am Boden flimmert eine Lichtshow. Fünf Kühe quälen sich langsam im Kreis der Manege. Ihr Kopf wird vom Halter in die Höhe gezerrt, so dass ihre pfeilgerade Wirbelsäule sichtbar wird – ein Qualitätsmerkmal. Der pralle Euter behindert sie bei jedem Schritt.
18. Apr 17
Seit Jahren verfolgen wir täglich und mit wachsender Ratlosigkeit die weltweite Zunahme von Kriegen und bewaffneten Konflikten. Wahrscheinlich geht es Euch allen wie mir: man fühlt sich angesichts dieser Katastrophen nur noch traurig, wütend und hilflos.
17. Apr 17
Regine Naeckel: Die wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Probleme der Welt basieren Ihrer Ansicht nach auf einem Grundübel – Sie nennen es «Externalisierung». Wie funktioniert sie?
16. Apr 17
Haben Sie eine Ahnung, wie viel Zeit der amerikanische Mensch im Durchschnitt brauchen würde, um all die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die terms of service, zu lesen, die er im Laufe eines Jahres akzeptieren muss?
13. Apr 17
Die Situation auf dem Milchmarkt ist unhaltbar! Die Milchbäuerinnen und Milchbauern brauchen eine legitime demokratische Interessensvertretung. Der Verband der Schweizer Milchproduzenten (SMP) gehört in Bauernhand!
11. Apr 17
Weltweit gibt es immer mehr Nutztiere: Fleisch-, Eier- und Milchkonsum nehmen zu. Zugleich schrumpft die Vielfalt rapide, weil wenige Konzerne den Markt beherrschen. Sie alle setzen auf die Herstellung von Tieren, die auf einem Gebiet Hochleistung bringen.
08. Apr 17
«Ein Recyclingpapier ist heute beinahe so weiss wie ein Frischfaserpapier», sagt Pieter Poldervaart. Auch in punkto Archivierfähigkeit und Maschinentauglichkeit ist Recyclingpapier qualitativ vergleichbar.
07. Apr 17
«Die Schweiz zählt zu den Ländern mit dem höchsten Pestizideinsatz Europas.