Der meiste Verkehr entsteht dort, wo die Schweiz am hässlichsten ist – in den Agglomerationen – und nicht dort, wo die Distanzen am grössten sind – auf dem Land.

Verkehr entsteht aus einem Unbehagen: Jemand ist nicht da, wo er sein will oder sein soll. Also geht, fährt oder fliegt er dorthin. Dieses Unbehagen vermehrt sich, und die Distanzen zwischen da und dort werden länger. Darum wächst der Verkehr. Das ist die Nachfragetheorie. Daneben steht die Angebotstheorie: Wer mehr Stras­sen, Schienen und Flugpisten sät, wird mehr Verkehr ernten.

22. Mai 2018vonHanspeter Guggenbühl
07. Jun 07
Der Nationalrat hat das Rüstungsprogramm 2007 genehmigt. Für 581 Millionen Franken sollen Rüstungsgüter gekauft werden.
05. Jun 07
Mit einem originellen und einer Minute kurzen Werbefilm kämpft das Zentrum für Selbstbestimmtes Leben (ZSL) gegen die IV-Revision, über die am 17. Juni abgestimmt wird. Und das ist der Link zu Tell-sagt-Nein
05. Jun 07
Professor Albert A. Stahel meint, die Schweiz sei gut beraten sich auf die Traditionen des Widerstandes zu besinnen und von Beispielen aus der Geschichte zu lernen.
04. Jun 07
Bei der Erstellung von richtlinien vergisst die WHO kontinuierlich einen wichtigen Punkt: den Beweis. Dies ist das Fazit einer am 26. Mai in der angesehenen medizinischen Zeitschrift «The Lancet» publizierten Studie.
01. Jun 07
Auf eine parlamentarische Anfrage der Abgeordneten Carolin Lucas (Grüne/Großbritannien) hat die EU-Kommission zugegeben, dass sie den nachhaltigen Anbau von Biokraftstoffen, die in die EU eingeführt werden, nicht garantieren kann.
29. Mai 07
Die Erklärung von Bern (EvB) warnte am 24. Mai mit einem Brief die Zürcher Kantonalbank und andere Banken davor, sich finanziell am Ilisu-Staudamm im Südosten der Türkei zu beteiligen.
29. Mai 07
Die USA wollen beim G-8-Gipfel die Förderung der Atomkraft beschließen. Deutschland fühlt sich isoliert. Italien auch.
24. Mai 07
Die Politik braucht einen neuen Begriff: der Schein-Politiker. Inspirator dieses neuen Begriffs ist ausgerechnet ein Politiker, der sich im Kampf gegen «Schein-Invalide» hervorgetan hat, der Zürcher SVP-Nationalrat Ulrich Schlüer.
24. Mai 07
Die Credit Suisse (CS) soll der geschädigten Urwaldbevölkerung von Guyana, Kambodscha, Malaysia und von Papua-Neuguinea 10 Millionen US-Dollar aus dem Börsengang des malaysischen Holzkonzerns Samling zurückerstatten.
23. Mai 07
Die Gentech-Gegener in Deutschland können im Moment einige interessante Erfolge verbuchen. Einen aktuellen Überblick gibt der neuste Newsletter der von gendreck-weg.de (gekürzt). Wird Horst Seehofer zum Feldbefreier?
21. Mai 07
77 Milliarden Euro zahlt die Allgemeinheit in Deutschland an die ungedeckten Folgekosten des Strassenverkehrs. Dies ist das Ergebnis einer Studie des schweizerischen Instituts «Infras» im Auftrag der deutschen «Allianz pro Schiene».
21. Mai 07
Nach dem Rücktritt von Weltbankpräsident Wolfowitz muss die Weltbank endlich dringende Strukturreformen angehen, fordert die Erklärung von Bern.
16. Mai 07
Über die Ursachen für die weltweit grösste Häufung von Leukämiefällen in der Elbmarsch bei Geesthacht wird seit Jahren gestritten.
15. Mai 07
50 Jahre dauerte es, bis Wissenschafter die schweren gesundheitlichen Schäden bei Veteranen als Folge der britischen Atombomentest nachweisen konnten. Jahrzehnte weigerten sich die Behörden, die Test an den Veteranen zuzulassen.
14. Mai 07
Das Verwaltungsgericht Augsburg gab der Klage eines Imkers statt und verbietet de facto den Anbau von genmanipuliertem Mais. Nachdem seit diesem Frühjahr mit der Zulassung des Anbaus genmanipulierter Kartoffeln[1] in
11. Mai 07
Das deutsche Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit verbietet den Verkauf des Gen-Mais Mon 810 als Saatgut. Für 2007 kommt das Verbot zu spät.
11. Mai 07
Lisa ist die jüngste Mitarbeiterin der Fernsehsendung “Report Mainz” des Südwestdeutschen Rundfunks und Lisa kann das, was Experten oft nicht können: die Welt erklären: Lisas Welt!
08. Mai 07
Feldbefreier, die 2006 Genmaisfelder zerstörten, standen vor kurzem im ostdeutschen Zehdenick wegen «mutwilliger Zerstörung und Sachbeschädigung» vor Gericht und wurden zu Geldstrafen verurteilt.
08. Mai 07
Der irakische Wasserminister Latif Rashid dementiert, jemals dem Bau des Ilisu Staudamms zugestimmt zu haben.
07. Mai 07
Die «Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft» fordert den EU-Rat auf, Ausnahme-Regelung für Zusatzstoffe zu streichen. EU-Parlament muss standhaft bleibenDer Rat der EU-Agrarminister versucht derzeit, den Einzug der Gentechnik in