Wie spricht man über Stille? Der Film «Zeit für Stille» hat einen Versuch gewagt und sich dem Thema auf inspirierende Weise genähert

Was ist Stille? Die Ruhe nach einem lauten Schrei? Ein glatter See in der Landschaft? Die Weite der Wüste? Meist geht es um ein Gefühl, das sich einstellt, wenn wir still werden, oder um unsere Wahrnehmung die sich verändert, wenn wir uns der Stille hingeben. Genau das versucht das Film «Zeit für Stille» des US-Regisseurs Patrick Shen einzufangen.

21. Januar 2018 von Samanta Siegfried
24. Dez 17
Sie kommen wie aus einer anderen Welt, diese Gestalten mit ihren hohen Filzmützen und den bis zum Boden reichenden schwarzen Umhängen, darunter ein weisses, ärmelloses Kleid mit einer ebenfalls weissen, kurzen Jacke.
23. Dez 17
Seit 14 Jahren machen sich viele Menschen Sorgen um die Wolkenbildung durch Flugzeuge.
22. Dez 17
Als im Parlament wieder einmal über ein Waffenembargo debattiert wird, stellt sie sich kurzerhand mit einem Transparent auf den Bundesplatz.
21. Dez 17
Seit 2000 hat die Zahl aller Schneesportler abseits der Pisten (Ski, Snowboard- und Schneeschuhtouren) um fast 240% zugenommen, in absoluten Zahlen von rund 70'000 auf zirka 250'000 Sportler (Lamprecht et al.
20. Dez 17
Prolog. Die menschliche Stimme hat mich seit einem Schlüsselerlebnis ebenso wenig losgelassen wie das Spiel von laut und leise. Am besten spüre ich es in Chorwerken wie Peter Roths «Silence – Lob der Stille», das ich vor kurzem im Kloster Kappel am Albis mit dem Chorprojekt St.
20. Dez 17
Separatisten sind zumeist im konservativen, wenn nicht gar im rechten politischen Lager zu verorten. In Katalonien, so scheint es, ist das anders. Dabei spielt die sozialistische CUP (Candidatura d᾽Unitat Popular/Kandidatur der Volkseinheit) eine wichtige Rolle.
19. Dez 17
Aber anstatt die Faust im Sack zu machen, haben sich eine paar Leute zusammengesetzt und die «Ethische Partei Schweiz» (EPS) gegründet. Mal abgesehen von der Tatsache, dass auf der Website der neuen Partei kein einziger Name verzeichnet ist, i
18. Dez 17
Rubikon, das Webmagazin von Jens Wernicke «für die kritische Masse» erweitert sein Angebot mit Videos.
17. Dez 17
Mehr als zwei Drittel aller Mitarbeiter in Deutschland leisten
17. Dez 17
Was ist Stille? Die Ruhe nach einem lauten Schrei? Ein glatter See in der Landschaft? Die Weite der Wüste? Meist ist es eher ein Gefühl das sich einstellt, wenn wir still werden, oder unsere Wahrnehmung die sich verändert, wenn wir uns der Stille hingeben.
13. Dez 17
«Ich will eine Medizin für Patienten machen»
11. Dez 17
Das einfache Leben ist attraktiv – solange man immer in den Luxus der Zivilisation zurückkehren kann. Diese Erfahrung macht Ueli Stadelmann seit 25 Jahren.
09. Dez 17
«Ich heisse Alex und schreibe für das Lamm weil ich eine grosse Überzeugung habe: jeder Mensch hat das Recht auf ein gutes Leben.
08. Dez 17
Dies ist die Einschätzung von Thomas Braunschweig, bei «Public Eye» für die Handelspolitik zuständig, zu den laufenden Verhandlungen über ein Freihandelsabkommen zwischen der Schweiz und Malaysia.
08. Dez 17
«Wir leben in einem Zeitalter des Ernährungswahnsinns. Wo sind die handfesten Mahlzeiten meiner Kindheit geblieben?
07. Dez 17
Die Bilder, die Kleon für seinen Kalender ausgewählt hat, sprechen für sich.
06. Dez 17
«Kreativität und Mut», sagt der international tätige Unternehmer Christian Walzl von «Kunstdünger /visuelle Kommunikation» in Schlanders, «kann man lernen.
05. Dez 17
Für mich und meine Freunde, die mir dabei helfen, sagte er sich. 1969 war das, Auf einem Felsen im Fluss bei Bajina Bašta. Doch seit National Geographic ein Bild vom Drina River House zum «Photo of the Day» erkor, kennt die halbe Welt das Einzimmer-Refugium.
04. Dez 17
Seit anfangs November stieg auch die Zahl der Genossenschafter von acht auf 140. Jetzt sucht die Genossenschaft ein Ladenlokal in Zürich, «schön und gemütlich, möglichst zentral und gut erreichbar, ab 50m2 gross und bis monatlich 3000.- Franken».
02. Dez 17
Zum ersten Mal reiste Vivanne Dubach nach der Matura in die Mongolei. Dort lernte sie die lokale NGO Gerelt Mur kennen, die sich für benachteiligte Frauen einsetzt und ausländische Organisationen bei der Umsetzung ihrer Projekte unterstützt.