Die Serie «Augen-Blicke» der Autorin Francisca Tièche sind augenzwinkernde Aufforderungen zum Philosophieren, Nachdenken oder Geniessen

Ist drüben das Jenseits?

das Jenseits schon da?

Über Engeltreppen hüpfe ich himmelwärts, hinein in den Lichtertanz.

Lichtvoll fragile Kunst aus dem Moment, wie ein kostbares Glück. Wohin führt dieses Spiel?

Die äussere Schau wird zur Inneren, als trüge ein sanfter Windhauch mich durch die Nacht.

Wo bin ich? graurosa Schatten reflektieren das hingeworfene Licht.

Habe ich geträumt, gelacht, geliebt?

Habe ich gelebt?

10. Dezember 2017 von Francisca Tièche
25. Jan 12
Das Jahr 2012 hat schon begonnen, genauer gesagt am 11.11.2011. Kein Faschingsscherz! Etwa 400 Menschen aus aller Welt sind aus diesem Anlass in die peruanische Andenregion, nahe dem Titicacasee, gereist, um eine einzigartige Zeremonie zu begehen.
25. Jan 12
Andrea Steimer forschte, um die Wahrheit zu finden und wurde enttäuscht. Kein Mikroskop der Welt hätte der promovierten Biologin zeigen können, wonach sie suchte.
17. Jan 12
In der christlich-anarchistischen Szene sind die CW etwas Besonderes, weil sie den Anarchismus nicht nur mit dem Christentum, sondern gar mit dem Katholizismus in Verbindung bringen.
29. Dez 11
«Babaji, hast du ein Lied für mich, um der Welt von ihrem Schutzengel zu erzählen?» Meine erste Begegnung mit Babaji verdanke ich keinem esoterischen Buch, sondern dem Popsänger Roger Hodgson, der das Lied 1977 für «Supertramp» schrieb.
23. Dez 11
Symposien 2012:  Erde - Mensch - Kosmos `Das Schicksal in eigener Hand` - Vorträge – Musik - Gespräche Symposium - Erde: So 05. Februar 2012
18. Dez 11
Am Beispiel der Entwicklung unseres Universums wurde erklärt, wie sich Materie, Natur und Geist im Rahmen der Evolution – vom Sternenstaub über Einzeller zu Pflanzen und Tieren bis hin zum Menschen - zu immer grösserer Komplexität entwickelten.
03. Nov 11
Das Via Cordis-Haus St. Dorothea bietet in Flüeli-Ranft, am Wirkort vom heiligen Bruder Klaus eine spezielle Atmosphäre der Besinnung und ein interessantes Angebot von Kursen im Bereich christlicher Kontemplation und Persönlichkeitsbildung.  
27. Okt 11
Advent der Religiös-Sozialisten Samstag, 3. Dezember, 15.00 bis 17.00 Uhr Gartenhofstr. 7, 8004 Zürich Begegnung mit Peter Spinatsch, Präsident «Freunde und Freundinnen Neue Wege» Es lädt ein: Religiös-Sozialistische Vereinigung
26. Sep 11
Zehntausende vor allem junge Menschen gingen in diesem Jahr auf die Strasse und belagerten zentrale Plätze – von Chile bis Israel, von Island bis Griechenland, Ägypten und Syrien. Bei aller Unterschiedlichkeit waren sie sich in einem einig: Sie fordern einen Systemwechsel.
08. Sep 11
Das Projekt „Ermutigung“ – Empowerment für die Neue Welt
04. Sep 11
Der nachfolgende Text wurde uns von einer Leserin aus nicht näher bezeichneter Quelle zugeschickt. Wir finden es trotzdem interessant.        CP
26. Jul 11
Wir hören gelegentlich von Bettelmönchen in Asien, die mit ihrer leeren Schale von Haus zu Haus gehen. Meist sind es Einheimische, die schon als Kind in ein Kloster gegeben wurden. Niemand ergreift diesen «Beruf», wenn er die Wahl hat. Oder?
14. Jul 11
Die Symposien in der Villa Unspunnen bieten einen idealen Rahmen für ausserordentliche Begegnungen mit Wissenschaftlern, VertreterInnen einer freien Spiritualität und einem kleinen, aber feinen Publikum.
12. Jul 11
Anlässlich des 10jährigen Jubiläums ist es den Verantwortlichen gelungen,  den  bekannten Zen-Meister und Benediktinerpater Willigis Jäger ins VIA CORDIS-Haus St. Dorothea im Flüeli Ranft zu holen. Das Kursthema: „Wer die Quelle kennt – Abenteuer Menschenleben.
02. Jul 11
Vor gut 15 Jahren nahm ich zum ersten Mal in Bristol an einem Harmonic Temple Singwochenende mit Nickomo und Rasullah teil.
29. Jun 11
Wie darf man sich die «Erste Österreichische Göttinnen-Konferenz in Wien» vorstellen? Sitzen da Hera, Athene und Aphrodite beim Heurigen und  beschweren sich mundartlich über die Herren der Schöpfung?
28. Jun 11
Wie darf man sich die «Erste Österreichische Göttinnen-Konferenz in Wien» vorstellen? Sitzen da Hera, Athene und Aphrodite beim Heurigen und  beschweren sich mundartlich über die Herren der Schöpfung?
23. Jun 11
Diese Geschichte handelt von einem vergleichsweise kleinen Sprung in ein Wasser, das sich dann als fast unerträglich kalt und tief erwies. Sie beginnt vor 22 Jahren mit dem Tod von Margrit Dieterles 21-jährigem Sohn.
03. Jun 11
Ist Meditation nicht stinklangweilig? Passen Mantren nach Gelsenkirchen? Kann man die Welt einfach weglächeln? Muss ich an Erleuchtung wie an die Jungfrauengeburt glauben?
02. Jun 11
Einen ungewöhnlichen Blick auf die Nutzung der Atomenergie wirft Thomas Mayer in einem neu erschienenen Essay: `Seit der Atomkatastrophe von Fukushima beschäftigen mich folgende Fragen: Was sind die geistigen Hintergründe des Unglücks? Was können wir jetzt tun?