Was macht ein Atelier für Sonderaufgaben? Nichts Besonderes, meinen die St. Galler Künstlerzwillinge Frank und Patrik Riklin augenzwinkernd. Das reicht von einer Stuben­fliege im Flugzeug über das Picknick-Tuch für eine ganze Region bis zum Null-Stern-Hotel. Sie arbeiten an der Schnittstelle zwischen Kunst und Wirtschaft.

«Wir schmieden Leidenschaftspläne, nicht Businesspläne.» Diesen dritten oder vierten Satz unseres Gespräches meint Frank Riklin nicht als Wortspiel, er meint es als Bekenntnis. Frank sprüht vor Leidenschaft, er redet ohne Punkt und Komma, fragt als erstes, ob ich lautes oder stilles Appenzeller Wasser vorziehe und was ich wissen will von ihnen und nicht, was ich nicht wissen will, weil längst bekannt, sieht meine Mind-Map und nickt, begrüsst seinen etwas verspäteten Bruder nach einer Stunde.

15. Juli 2018vonDieter Langhart
17. Mai 18
Vor einem halben Jahr ist Clemens Kuby 70 geworden – aber Rente ist eine Sache, das nicht zum Lebensentwurf des Dokumentarfilmers, Buchautors und Bewusstseinsarbeiters gehört.
11. Mai 18
Das Kaffeehaus ist ein Ort, «in dem Zeit und Raum konsumiert werden, aber nur der Kaffee auf der Rechnung steht». So heisst es auf einer Seite des Klubs Wiener Kaffeehausbesitzer. Die Geschichte des Wiener Kaffeehauses begann gegen Ende des 17.
29. Apr 18
Adrian ist ein netter Kerl, stolzer Familienvater und auf der Bank verschiebt er Millionen von Zürich in alle Welt. Er liest „20 Minuten“ und „Blick am Abend“ aber nicht mehr.
29. Apr 18
Ishikawa Takuboku (1886–1912), japanischer Dichter und Tankaist. Aus «Einsamer als der Wirbelsturm», Waldgut 2018
22. Apr 18
Pippo Pollina, italienisch-schweizerischer Liedermacher, in seinem Buch «Verse für die
17. Apr 18
Christian Uetz ist ein Phänomen. Keiner schreibt so drastisch, keiner «liest» schneller als er. Auswendig. Alles. Auch die komplexesten Sätze.
15. Apr 18
Sprint for life   zurückgehaltene Kraft federnd im Absprung getrieben durch inneres Feuer   Komfortzone verlassen Muskeln anspannen   hinein in einem langen endlosen Lauf    
14. Apr 18
Der Dokumentarfilm «Inhabit – a Permaculture Pespective» zeigt, wie Du und ich Permakultur in seinen unterschiedlichsten Formen betreiben können; In Familengärten, Landwirtschaftsprojekten, Stadtparks, Forstgärten, Obstgärten, oder auf Höfen, Dächern und Balkonen.
08. Apr 18
Sitzen sich eine 25-jährige Frau und eine 75-jährigen Frau beim Essen gegenüber und fragen sich: was war das Verrückteste das du in deinem Leben je getan hast? Die beiden Frauen waren sich bis vor wenigen Minuten noch fremd, bald wissen sie vielleicht mehr voneinander als manch ein Bekannter.
04. Apr 18
Er zeigte sich auch nach dem offiziellen Programm als begnadeter Erzähler von Witzen und er kennt eine Unmenge davon. Da war mir wieder klar, dass der Witz eine unterschätzte Konversations-Kunst ist.
01. Apr 18
Wilhelm Gottlieb Soldan: «Geschichte der Hexenprozesse» (1843)
26. Mär 18
Das Lab ermöglicht allen, das selbstorganisierte Lernen auszuprobieren. Initianten sind Daniel Straub und Christian Müller, die sich zuletzt für das bedingungslose Grundeinkommen engagiert hatten. Der Förderfonds Engagement Migros unterstützt das Projekt während dreier Jahre.
25. Mär 18
Unerwartet   Im Warteraum nach der Zeit suchen die sich in ihre Einzelteile zerlegt   Ratlosigkeit zieht auf   so wird im Warten losgelassen was ist um zu werden was kommt   damit habe ich nicht gerechnet –
18. Mär 18
Abschied ein letztes Mal über die heimatliche Erde gestrichen Beklemmung im Jackensaum    durch gesprengte Grenzen plötzlich heimatlos geworden wird Glück zu Trauer und das Herz so schwer niemand kennt mehr das Ziel  
16. Mär 18
Wir alle meinen, uns mit Nachbarn bestens auszukennen. Denn jeder hat einen und jeder ist einer. Das Thema erscheint auf den ersten Blick relativ simpel, doch kann es ziemlich komplexe Fragen aufwerfen. Wie nah wollen wir unserem Nachbarn sein? Wieviel darf oder soll er von uns wissen?
11. Mär 18
Nur einen Papierwurf entfernt ruht ein Engel im Raum im Schutz seiner selbst  in sich gekehrt, lieblich fragil   müde aber nicht verletzt wartet er auf seinen nächsten Einsatz  
08. Mär 18
Bagieu ist eine der erfolgreichsten Frauen in der französischen Comicszene – und somit, wie auch ihre Protagonistinnen, selbst eine Heldin. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, außergewöhnliche Frauen zu porträtieren, sie sichtbar zu machen und ins Bewusstsein der Menschen zu rücken.
06. Mär 18
Dieses Etwas will – nach vielen tausend Jahren Männerherrschaft – neu gefühlt, erfahren, definiert werden. Frauen suchen heute ein positives weibliches Selbstbild, das sie selbstbewusst bejahen können.