25. – 29.10.2017, Kunsthaus Pasquart, Biel. Mit dem Dakini Dance Project von Susanne Daeppen und Christoph Lauener

Die beiden Künstler laden zu Performances und Workshops ein. Die Zuschauern nehmen die ausgestellte Kunst durch die Langsamkeit der Tänzer ganz anders wahr.
Bei den Workshops können die Teilnehmer durch die eigene Langsamkeit Kunst mit allen Sinnen neu erleben. Es sind keine tänzerischen Vorkenntnisse nötig. Die Besuchenden erleben im Rahmen des Projekts den Bezug zwischen den Werken der aktuellen Ausstellungen und der Langsamkeit als körperliche Erfahrung.

13. Oktober 2017 von Redaktion