Eine späte Erfindung, aber ein echtes Bedürfnis.

Wer in den Regeln des Benedikt von Nursia, des ersten Ordensgründers, Anweisungen zur Feier von Weihnachten im Kloster erwartet, sucht vergeblich. Das Weihnachtsfest wird mit keinem Wort erwähnt. Benedikt schrieb seine «Regula Benedicti» um das Jahr 540. Sie zählt zu den ersten Ordensregeln, die das Zusammenleben von Mönchen ordnete. Ostern, Pfingsten, Fastenzeit – alles ist im Blick –, von Weihnachten kein Wort in den 73 Kapiteln.

02. Dezember 2018 von Redaktion
29. Apr 18
An einem einzigen Abend wollte ich sie zum Blühen bringen und wärmte den Topf mit der Pflaume am Feuer, aber sie blühte nicht.
22. Apr 18
Dies war der Beginn eines Weges, auf dem ich mich heute noch befinde, bald von Plänen, bald von Zufällen geleitet. Der Weg eines sich glücklich schätzenden Sängers, eines…
20. Apr 18
Der tschechische Fotograf Josel Koudelka gehört zu den radikalsten seiner Zunft. Und deshalb auch zu den besten. Eine kleine Hommage an einen Grossen.
20. Apr 18
Der tschechische Fotograf Josel Koudelka gehört zu den radikalsten seiner Zunft. Und deshalb auch zu den Besten. Eine kleine Hommage an einen Grossen.
17. Apr 18
Er bleibt sich treu, der Dichter der philosophischen bis erotischen Wortkapriolen. Sehr treu – man wünschte sich etwas Neues von Christian Uetz. Seinem neuen Band «Engel der…
14. Apr 18
Eine Reise durch die Landschaft der Permakultur – und eine Vorschau auf bereits existierende Lösungen, um die Erde zu retten
08. Apr 18
Mal wieder richtig Lust auf echte Begegnung mit echten Menschen an einem echten Tisch? Dann nix wie hin an das Erzähl Mahl …
04. Apr 18
Meine Güte, was haben wir in der Lobby gelacht. Nach einer Veranstaltung mit dem Schauspieler Hanspeter Müller-Drossaart in Lenzerheide lud ich ihn zu einem Drink ein und die…
01. Apr 18
DL
Auch empfangen sie jährlich um Ostern den Leib des Herrn aus der Hand des Priesters, tragen ihn im Munde nach Hause und werfen ihn in den Unrat zur Schändung des Erlösers.
26. Mär 18
Ziel des intrinsic Learning Lab ist das Forschen und Testen einer Lernmethodik, die sich an intrinsischer Motivation orientiert. Es will damit die Erwachsenenbildung erneuern.
25. Mär 18
Unsere Serie «Augen-Blicke» der Autorin Francisca Tièche sind augenzwinkernde Aufforderungen zum Philosophieren, Nachdenken oder Geniessen
18. Mär 18
Unsere Serie «Augen-Blicke» der Autorin Francisca Tièche sind augenzwinkernde Aufforderungen zum Philosophieren, Nachdenken oder Geniessen
16. Mär 18
Wie vielfältig und komplex die Beziehungen zu unseren Nachbarn sind, zeigt die Ausstellung «Hallo, Nachbar! – Der tägliche Tanz um Nähe und Distanz» im Vögele Kultur Zentrum noch…
11. Mär 18
Unsere Serie «Augen-Blicke» der Autorin Francisca Tièche sind augenzwinkernde Aufforderungen zum Philosophieren, Nachdenken oder Geniessen
08. Mär 18
Die französische Illustratorin Pénélope Bagieu portraitiert in ihrer Graphic Novel «Unerschrocken» fünfzehn Frauen, die sich gegen die gesellschaftlichen Normen ihrer Zeit stellen
06. Mär 18
Zum Tag der Frau am 8. März. Egal, aus welcher Gesellschaftsschicht, welcher Kultur, welchem Hintergrund wir kommen: Als Frauen verbindet uns etwas.
28. Feb 18
mit dem Film Wajib von Annemarie Jacir, ab 8. März in den Kinos
20. Feb 18
DL
Der neue Frühjahrszyklus des Café Philo in Solothurn widmet sich dem Thema «Die Macht der Sprache».
15. Feb 18
Susanne Belz hat mehr als 20 Jahre lang Frauen auf dem Weg zu sich selber begleitet.