Der ehemalige EZB-Chef hat Irland in der Finanzkrise erpresst.

Die EU-Bürgerbeauftragte hat Mario Draghi, den Präsidenten der Europäischen Zentralbank, aufgefordert, den Banken-Zentralbanken-Kungelclub G30 zu verlassen, um nicht länger den Anschein möglicher unangemessener Einflussnahme auf EZB-Entscheidungen zu befördern. Unter solchen Umständen wäre es ein Affront gegenüber den europäischen Bürgern, wenn der Ehrenvorsitzende und langjährige Vorsitzende der G30, Jean-Claude Trichet, weiter Vorsitzender der EZB-Ethikkommission bliebe.

21. Januar 2018 von Norbert Häring
07. Sep 13
Es gibt viele Filme über die Fehler im Geldsystem. Den bisher besten haben die Freunde von der MonNetA, der Money Network Alliance rund um Margrit Kennedy vor kurzem herausgebracht.
30. Aug 13
Die Deutsche Bundesbank unterstützt offenbar in einer plötzlichen Kehrtwende die Pläne der EU für einen «Bail-in» unter einer einheitlichen Abwicklungsbehörde statt unter nationalen Behörden. In einer Rede in Salzburg am 18.8.
01. Aug 13
Welche Probleme die Kreditgeldschöpfung durch die privaten Banken verursacht – dies zeigt der niederländische Ökonom Dirk Bezemer von der Universität Groningen in vier kurzen Filmen von zusammen 50 Minuten Länge.
12. Jul 13
Die Geschichte ist eine unablässige Folge von Auf- und Abschwüngen, oft krisenhaft, gelegentlich katastrophal. Dies zeigt die «Kleine Geschichte der Finanzkrisen» des französischen Journalisten Christian Chavagneux, die der Rotpunkt-Verlag vor kurzem auf deutsch herausgebracht hat.
09. Jul 13
Gerade zurück von umfangreichen Dreharbeiten in Griechenland zu «Wer Rettet Wen?»,  dem neuen «Film von unten», stehen wir noch ganz unter dem Eindruck eines Landes, in dem Demokratie zur wohlfeilen Floskel verkommen ist.
27. Jun 13
Ich werde immer wieder gefragt, ob Gold eine gute Geldanlage sei. Obwohl kein Anlageberater, versuche ich mich ausnahmsweise an einer Antwort. Sie wird verwirrend sein, denn: Ich glaube nicht an das Gold. Aber ich glaube, dass die Welt an das Gold glaubt.
24. Mai 13
Die privaten Banken sollen nicht mehr selber Geld schöpfen können. Dies verlangt eine Volksinitiative, die der Verein Monetäre Modernisierung (MoMo) im nächsten Frühjahr lancieren will.
17. Mai 13
Helfen Sie mit, dass ein Film entsteht, der zeigt, wie Banken auf unsere Kosten gerettet werden, die Reichen immer reicher und die Mehrheit der Bevölkerung immer ärmer wird.
14. Mai 13
«Wall Street is back», titelt der Economist diese Woche. Die Finanzmärkte scheinen wieder so zu funktionieren wie früher, als hätte es eine Finanzkrise nie gegeben. Die Börsen jagen Rekorde, der DAX steht auf einem Allzeithoch.
17. Apr 13
Nur noch die Nationalbank soll Geld schöpfen können.
15. Apr 13
Bankeinlagen bilden in Wahrheit ein gefährliches Schneeballsystem. - Vollgeld statt leere Versprechen: Banken sollten endlich das bieten, was wir von ihnen erwarten, nämlich die sichere Aufbewahrung unseres Geldes.
03. Apr 13
Osterüberraschung für die Edelmetall-Kunden bei der grössten Bank in den Niederlanden - ABN Amro: Das Finanzinstitut teilte seinen Edelmetallkunden in einem Schreiben lapidar mit, dass die physische Auslieferung ab 1.April nicht mehr möglich sei.
01. Mär 13
Wohin fliesst das Geld der Bankrettung? Mit dieser einfachen Frage und einem kleinen Kamerateam tourte der deutsche Journalist Harald Schumann vom Berliner «Tagesspiegel» durch Europa.
31. Jan 13
Endlich befasst sich auch das Schweizer Fernsehen mit dem «Geheimnis» der Geldschöpfung. Nicht die Zentralbanken schöpfen nämlich das meiste Geld, sondern die privaten Banken – jedes Mal, wenn sie einen Kredit vergeben.
14. Sep 12
Vor einem Jahr hat «Monsieur Quelques Minutes» ein witziges Video über die Staatsschulden ins Netz gestellt und damit nicht weniger als 738’000 Zuschauer erreicht. Der Erfolg ist kein Zufall.
12. Sep 12
«Ein guter Tag für Deutschland» ist für Angela Merkel die Ablehnung der Verfassungsklage gegen die deutsche Beteiligung am Europäischen Stabilitätsmechanismus ESM.
24. Jul 12
Moody's stuft den Ausblick der Kreditwürdigkeit Deutschlands auf "negativ". Damit richtet eine US-Ratingagentur erstmals ihre Massenvernichtungswaffe auf Berlin. Das Szenario war von Beobachtern befürchtet worden. Damit wird die Eurokrise zum offenen Währungskrieg.
20. Jul 12
ESM: Wie Merkel,  Schäuble & Co.  dem internationalen Großkapital dabei helfen, die deutschen Bürger bis zum letzten Hemd auszurauben.
22. Jun 12
Wes Brot ich ess, des Lied ich sing. Besonders deutlich zeigt sich dies bei den Rating-Agenturen, die grösstenteils Banken, Hedge- und Investmentfonds gehören.