Die Schweiz will möglicherweise den Grenzwert für Glyphosat erhöhen und die EU die Zulassung dieses umstrittenen Pestizids verlängern. Da hilft nur ein Blick nach Mals

Während die EU-Kommission plant, die Glyphosat-Zulassung um fünf Jahre zu verlängern, will das  Schweizer Bundesamt für Umwelt (Bafu) den Grenzwert für Glyphosat in Bächen, Flüssen und Seen um das 3600-fache erhöhen. Von 0,1 Mikrogramm pro Liter Wasser auf 360. So steht es im Bericht zur Teilrevision der Gewässerschutzverordnung die das Bafu im Dezember publik gemacht hatte.

15. Dezember 2017 von Samanta Siegfried
15. Mär 15
Es ist zur Selbstverständlichkeit geworden, dass wir uns bei jedem Wehwehchen und auch in Fitness- und Schönheitsfragen der Medizin anvertrauen. Dies geht nicht nur auf Kosten der Krankenversicherungen; Millionen von Tieren haben dafür gelitten.
08. Mär 15
Oxytocin als Eheretter, Berührungen gegen Stress oder als Schutz vor Aggressionen – in seinem neuen Buch „Drück mich mal – warum Berührungen so wichtig für uns sind" zeigt der Mediziner Cem Ekmekcioglu, wie bedeutend unser fünfter Sinn ist.
03. Mär 15
An diesem Abend trauen sich die Leute nicht, zu klatschen. So sehr hat Orna Ralston ihr Publikum zutiefst mit althebräischen Psalmen und Gebeten aus dem Alten Testament ergriffen. «Es sind die Mantren, die unserer Kultur zugrunde liegen», sagt sie.
02. Mär 15
Der deutsche Filmemacher Clemens Kuby ist der wohl bekannteste ehemalige Querschnittgelähmte. 1981 fiel er vom Dach seines Hauses und brach sich den zweiten Lendenwirbel. Noch auf dem Weg in die Klinik war er bereit, seinen eingeschlagenen Lebensweg radikal zu verändern.
20. Feb 15
Wer viel Zeit hat und diese auch geniesst, gilt wenig in unserer Gesellschaft. Dies will eine repräsentative deutsche Studie herausgefunden haben. Die meisten Befragten setzen Ruhe und Müssiggang offenbar mit Faulheit gleich.
16. Feb 15
Das Erste, was an Ebola auffällt, ist das masslose Übergewicht des Themas in den Massenmedien. Über Wochen und Monate war Ebola ein Aufmacher, dabei ist diese Krankheit bei den Sterbefällen in Westafrika quantitativ nicht einmal eine Randnotiz.
13. Feb 15
«Nicht unser Tun bestimmt unsere Identität, sondern unser Nichtstun. Pausen strukturieren unser Leben, sie sind sozusagen die Satzzeichen unserer Existenz.» So beginnt Martin Millers Beitrag zum Buch «Pause bitte», einer Textsammlung herausgegeben von Ilse Oehler.
12. Feb 15
Selbst die vielversprechendsten Ergebnisse aus Tierversuchen lassen sich bloss selten auf den Menschen übertragen.
12. Feb 15
Burnout ist keine Modeerscheinung und war schon vor achtzig Jahren eine beliebte Krankheit, allerdings unter anderem Namen.
30. Jan 15
Stellen Sie sich vor, Sie hätten zwei freie Stunden. Zwei runde Stunden nur für sich selbst. Und Sie haben kein Burnout, fallen nicht gleich erschöpft ins Bett oder müssen sich subito in die Planung einer Betriebsreise stürzen.
18. Jan 15
Auch dieses Jahr bietet die Lebenskraft nebst der umfangreichen Sonder-Ausstellung „Kornkreise“, einem Messebereich mit ca. 150 Ausstellern, ca.
18. Jan 15
Auch zuviel Zeit kann stressen. Die Psychotherapie, so formulierte es Annina Hess-Cabalazar, die Präsidentin der «Akademie Menschenmedizin», in Ihrem Vortrag zum Thema «Zeit – Zeitgeist – Zeitnot in der Gesundheitsversorgung», helfe dem Menschen, die eigene Geschichte zu verstehen u
16. Jan 15
Im artenreichen mittelamerikanischen Kleinstaat Costa Rica schützt ein Umweltgericht Ökosysteme vor Zerstörung. Es verfügt über zwanzig Mitarbeitende, die für «grüne Gerechtigkeit» sorgen, Umweltkriminelle und Bausünder verfolgen.
09. Jan 15
Burnout ist die Krankheit unserer Zeit, mit Tendenz zum Flächenbrand. Während 2009 in einer deutschen Studie 28 Prozent der Befragten ein zu hohes Arbeitspensum beanstandeten, waren es 2013 bereits 65 Prozent!
06. Jan 15
«Der Industrie gelingt es, auf allen Ebenen wichtige Personen zu bestechen – bis hin zu Gesundheitsministern.» Auf einen Insider, der Klartext sprich, hat die Welt gewartet: Prof. Peter Christian Gøtzsche, Forscher, Arzt und Buchautor.
05. Jan 15
«Der PSA-Test zur Früherkennung von Prostatakrebs kann das Sterberisiko um mehr als ein Fünftel senken.» Diese frohe Botschaft verbreitete die Schweiz. Depeschenagentur SDA in einer Mitteilung, die von führenden Tageszeitungen abgedruckt wurde, u.a. vom «Tagesanzeiger» und vom «Bund».
04. Jan 15
Von Hebammen geleitete Geburten zu Hause, im Geburtshaus oder in
03. Jan 15
Weil selbst der Verladekran im Atommülllager des Forschungszentrum Jülich ein Sanierungsfall ist, wird es vor Ende 2016 keine Atomtransporte mit hochradioaktiven Brennelementen geben. Weder nach Ahaus, noch in die USA.
01. Jan 15
Der Zukunftsalmanach 2015/16 «Geschichten vom gutem Umgang mit der Welt» ist in vier Teile gegliedert. Den Auftakt macht Harald Welzer mit einem gewohnt kritisch-bissigen Aufsatz mit kompromisslosen Forderungen.