Das Europaparlament hat mit überwältigender Mehrheit für eine grundlegende Reform der Pestizid-Zulassung in der EU gestimmt. Nur die rechtskonservativen Europagegner waren dagegen. Nach der kontroversen Wiederzulassung von Glyphosat und Skandalen um abgeschriebene Industrie-Studien durch die Zulassungsbehörden war auf Initiative der  Grünen/EFA-Fraktion ein Sonderausschuss zum EU-Zulassungsverfahren eingesetzt worden.

Der jetzt vorliegende Abschlussbericht wurde vom Parlament gebilligt und fordert von EU-Kommission eine Vielzahl von Änderungen.  Sven Giegold, Sprecher der der Bündnis 90/Die Grünen im Europäischen Parlament kommentierte den Beschluss: “Das Parlament fordert eine grundlegende Reform des Zulassungsverfahrens.

23. Januar 2019 von Redaktion
03. Jan 08
Der österreichische Informatik-Professor Hermann Maurer hält Google für eine Gefahr für die Menschheit