14. Jul 19
Oft fallen mir schmerzlich Szenen auf wie diese: Eine telefonierende Mutter nähert sich auf dem Trottoir, voran rennt ihr dreijähriger Sohn. Das Kind stolpert und stürzt, schreit wie am Spiess.
08. Jul 19
«Die Kleinen hängt man - die Grossen lässt man laufen», spricht der Volksmund. Eine Form von «laufen lassen» sind staatliche Begünstigungen. Viele wissen, dass Bauern Subventionen erhalten.
03. Jul 19
Das Muster wiederholt sich: Menschen, denen es schlecht geht, ziehen sich zurück. «Wir verlieren sie, sehen sie nie oder für lange Zeit nicht wieder», sagt Sara, eine der MitorganisatorInnen einer Sitzungsreihe zu depressiven Erfahrungen im widerständigen Alltag.
02. Jul 19
Selten erzeugte ein Posting auf unserer Facebook-Seite so viel Resonanz wie das Interview der NZZ mit dem Anthropologen David Graeber über das Phänomen der Bull
19. Jun 19
Die «Unipeace» 2019 steht unter dem Motto: Entwickle deinen inneren Frieden – so wirkst du auch im Aussen und erweckst dein volles schöpferisches Potenzial.
11. Jun 19
Emil Erdmännchen möchte seine Freundin Carla Chamäleon zu einem Familienausflug mitnehmen. Dass Carla keine Lust dazu hat, versteht Emil gar nicht. Bevor es zum Streit kommt, kommt Gino Giraffe und erklärt Emil und Carla ihre Bedürfnisse.
10. Jun 19
Vier Milliarden aktive Konsumenten weltweit könnten das Ruder herumreissen, wenn sie wüssten, wie sie sich nachhaltig verhalten und dabei auf nichts verzichten. Wie das geht, zeigen die aufstrebenden Zero-Waste- und Minimalismus-Bewegungen.
29. Mai 19
Immer wieder nehme ich im Alltag wahr, wie tief wir alle in unseren eigenen Positionen und Blickwinkeln gefangen sind. Ich halte es oft kaum aus, wie mit Kindern umgegangen wird.
28. Mai 19
«Manchmal wenn ich auf dem Klo sitze, muss ich weinen, weil es so schön ist», erzählte mir eine Bekannte beim Essen. Ein ungewöhnliches Statement: Normalerweise reden Leute nicht offen über ihren Stuhlgang. Schon gar nicht bei Tisch.
05. Mai 19
Wann genau sich die ersten Kohlenstoffverbindungen dazu entschlossen, wie sie dabei vorgingen und wie lange es dauerte, bis sie erfolgreich waren, kann die Wissenschaft bisher nicht vollständig rekonstruieren – sicher ist nur, dass vor etwa 3,5 Milliarden Jahren das Ergebnis dies
16. Apr 19
Thomas Sowell erklärt sie in Büchern mit Titeln wie «Basic Economics», «Applied Economics» und «Economic Facts and Falla
17. Mär 19
«Das sehe ich nicht so, Frauen trauen sich einfach zu wenig zu. Härte an sich bringt nichts, wichtiger sind Durchhaltewillen und andere Qualitäten», so Christine Egerszegi, erfolgreiche National- und Ständerätin während zwanzig Jahren.
16. Mär 19
Nein, er sei keiner dieser Wissenschaftler, die schon als Knirpse schlüpfende Pantoffeltierchen unter dem Mikroskop beobachtet oder frühreife Gedichte geschrieben hätten: Der mehrfach ausgezeichnete Neurophysiologe und Psychologe Niels Birbaumer hat anderes geleistet: «Als Anführ
14. Mär 19
Anlass des Trainings ist der «Jai Jagat», ein globaler Marsch für Frieden und Gerechtigkeit von Indien an die UNO in Genf, wo er im Herbst 2020 eintreffen soll. In Europa sind in der Schlussphase Sternmärsche nach Genf geplant.
12. Mär 19
Solarkochkisten waren der Hit der frühen Umweltbewegung. Die Garzeit für ein Risotto betrug zwar Stunden. Und wenn Wolken aufzogen, gab es das Mittagessen erst abends. Heute sind Kochkisten Museumsstücke aus der Urzeit des Solarzeitalters.
28. Feb 19
Im Alltag sprechen wir von «verspannten» oder «schlaffen», von «steifen» oder «lockeren» Typen und meinen damit den ganzen Menschen. Das hat in jeder einzelnen Muskelfaser seine Entsprechung und ist bei jedem anders. Und es ändert sich ständig – je nachdem was wir tun.
24. Feb 19
Kommt es zum Showdown zwischen den USA und dem Iran? Explodiert das Pulverfass Nordkorea? Wir leben in unsicheren Zeiten. Und jetzt auch noch dies: An Halloween, am 31. Oktober, zog der «Totenkopf-Asteroid» an der Erde vorbei.
04. Feb 19
Natürlich gibt es immer noch Leute, die uns weis machen wollen, die Verhältnisse besserten sich, zumindest statistisch. In der Tat: Das globale Durchschnittseinkommen steigt, die Lebenserwartung, der Bildungsstand, die Produktion.
01. Jan 19
Warum wir meinen, es gäbe von allem zu wenig und wir müssten jede Chance nutzen, ist eine offene Frage. Vielleicht hat uns die Evolution gelehrt, nur so in einer kargen Umwelt überleben zu können.