26. Mai 19
Seit Jahren steht das 300 000 Quadratmeter grosse Gebäude zu grossen Teilen leer. Jetzt nimmt sich die Initiative «thf.vision» der Sache an. Es möchte die Räumlichkeiten für Bewohner und Besucher Berlins öffnen und daraus ein Gemeingut schaffen.
19. Mai 19
Erlassen hat das einmalige Verbot der 42-jährige Bürgermeister Andrea Costa vom sozialdemokratischen Partito Democratico.
09. Mai 19
Die Idee ist bestechend einfach und doch liegt sie quer in der Landschaft: Wer Mitglied der Genossenschaft wird und ein monatliches Abo zwischen 50 und 80 Franken bezahlt, darf im Bioladen der «Frischlinge» an der Waffenplatzstrasse in Zürcher nicht bloss alle Produkte zum Einkau
03. Mai 19
Ernst Erb hatte eine schöne Karriere hingelegt. 1978 war der gelernte Revisor Inhaber und Chef einer innovativen, florierenden Informatikfirma. Die Zukunft sah rosig aus. Dann, aus heiterem Himmel, der Schock für den Unternehmer und Familienvater.
02. Mai 19
Alles begann am 1. April 1993. Mit ein paar Velos und Surfbrettern eröffnete Istvan Jakab in einem alten Konfitürenlager in Bern sein «Börsenhaus».
29. Apr 19
Die Reise von Berlin nach Tüttendorf gleicht einer Reise in die zunehmende Verlangsamung und Lärmreduktion. Ich fahre mit dem Zug 230 km pro Stunde aus der hektischen Hauptstadt nach Hamburg, mit 100 km pro Stunde bis Kiel und mit 50 km pro Stunde bis Gettdorf.
26. Apr 19
Als Schauspieler trifft man ihn in Bern, Zürich oder Basel – in Cafés. In diesem Theaterstück ist der öffentliche Raum die Bühne, und er spielt einen angeberischen Mafioso. Als Stadtrat entscheidet er abends über die Geschicke in Burgdorf mit.
06. Apr 19
Es fällt schwer, sich diesen «gmögigen» Sechzigjährigen, der gerade genüsslich seinen Tee schlürft, als gesuchten Serientäter vorzustellen, der vor 23 Jahren die Polizei ausser Atem hielt.
01. Apr 19
Hier gibt es Kultur und Kulinarik, Soziales und Inklusives. So auch das jährlich stattfindende «Gugus» – eine wunderbare Alternative zum Konsumrausch des Gurtenfestivals oben auf dem Berg.
30. Mär 19
Norbert Häring, Redaktor beim Handelsblatt ist ein Journalist, der nicht nur schreibt, was ist, sondern auch handelt.
27. Mär 19
Wer sich konkret mit der Zukunft des Wohnens auseinandersetzt, stösst auf Hindernisse: Wie lassen sich die richtigen Leute finden, wie soziale Ziele integrieren, ökologisch punkten und gleichzeitig Boden und Geld beschaffen?
25. Mär 19
Nicht der Einsatz gegen Finanzmarktkriminalität ist ein Verbrechen, sondern die Finanzkriminalität selbst. Doch in Zürich steht am 26.
22. Mär 19
Was haben eine Glühwürmchen-Pirsch, eine Kontemplation und der Drehtanz der Derwische gemeinsam? «Die Suche nach Stille, beziehungsweise die Suche nach dem, was in der Stille erfahrbar wird», sagt Tanja Gentina, Projektleiterin derVeranstaltungswoche «Stilles Zürich» vom 23.
16. Mär 19
Nein, er sei keiner dieser Wissenschaftler, die schon als Knirpse schlüpfende Pantoffeltierchen unter dem Mikroskop beobachtet oder frühreife Gedichte geschrieben hätten: Der mehrfach ausgezeichnete Neurophysiologe und Psychologe Niels Birbaumer hat anderes geleistet: «Als Anführ
15. Mär 19
Er ist natürlich nicht der einzige Jurist, der sich für die gerechte Sache einsetzt, anstatt für die Interessen zahlender Kunden. Aber der 31-jährige Österreicher Maximilan Schrems ist einer, den sich mancher Anwalt zum Vorbild nehmen dürfte.
14. Mär 19
Anlass des Trainings ist der «Jai Jagat», ein globaler Marsch für Frieden und Gerechtigkeit von Indien an die UNO in Genf, wo er im Herbst 2020 eintreffen soll. In Europa sind in der Schlussphase Sternmärsche nach Genf geplant.
13. Mär 19
Wie können Kinder im Auf und Ab der Beziehungsgezeiten, sicher und von beiden Elternteilen geliebt, gross werden? Lea (30) und Benjamin (34) haben auf diese Fragen eine inspirierende Antwort gefunden. Sie praktizieren Nestwohnen.
12. Mär 19
Solarkochkisten waren der Hit der frühen Umweltbewegung. Die Garzeit für ein Risotto betrug zwar Stunden. Und wenn Wolken aufzogen, gab es das Mittagessen erst abends. Heute sind Kochkisten Museumsstücke aus der Urzeit des Solarzeitalters.
11. Mär 19
Begonnen hat alles 1968, als 10 000 Menschen das Manifest «Erklärung von Bern» unterzeichneten.
04. Mär 19
Kranke erhalten zwar meist eine angemessene medizinische Versorgung, aber das Menschliche kommt in den Pflegefabriken oft zu kurz. Leidtragende sind dabei nicht nur die Patienten, sondern auch das gestresste Pflegepersonal.