23. Aug 17
Die kirchliche Gassenarbeit war hier, dann die Heilsarmee mit ihrer Sozialberatung, später wurde es eine Zeit lang besetzt und nun, seit Herbst 2016, haben der Verein Fair und die Organisation Stand up for Refugees das Zepter übernommen. Was so e
13. Aug 17
Der westliche Mensch ist satt und bequem, davon ist der in der Schweiz geborene und heute in Tel Aviv wohnhafte Psychoanalytiker Carlo Strenger fest überzeugt. Vieles sei für uns zur Normalität geworden, so besonders der Anspruch, unser Leben völlig autonom gestalten zu können.
09. Aug 17
Klaus Petrus: Kritiker bezeichnen Zoos als Gefängnisse. Sind Sie der Gefängnisdirektor des Berner Dählhölzli?
11. Jun 17
Als der amerikanische Philosoph Tom Regan in den späten 1970er Jahren an seinem Buch The Case for Animal Rights zu arbeiten begann, wollte er eigentlich der Frage nachgehen, wie wir das Leid der Tiere mindern können, die wir für unsere Zwecke nutzen. Seine Recherchen und Überlegunge
22. Mai 17
Es ist eine allseits bekannte Taktik: Parteien, ja ganze Regierungen setzen viel daran, um ihr Land für Geflüchtete so unattraktiv wie möglich zu machen – natürlich mit der Idee, die betroffenen Menschen möglichst schnell wieder loszuwerden.
07. Mai 17
«Der einzige Mann, der noch begeistert Zeitungen kauft in diesem Land, das ist Herr Blocher», sagte Constantin Seibt, ehemaliger Reporter beim Tagesanzeiger, unlängst in einem Interview.
12. Apr 17
Du hast ja keine Ahnung, wie eng es hier sein kann. 130 Meter geradeaus, 15 Meter nach rechts, dann 130 Meter zurück, hinab in den Maschinenraum, ein paar Decks hoch auf die Kommandobrücke, runter in die Kabine, zwei auf drei Meter, eine Koje, ein Tisch, eine Toilette, that’s it.
06. Apr 17
Pierre Joseph Proudhon schrieb einmal: «Eigentum ist Diebstahl!» Sollte der französische Ökonom aus dem 19. Jahrhundert (er wird übrigens am Ende des Artikels noch einmal auftauchen) tatsächlich recht haben, dann sind wir ausgemachte Gauner.
25. Mär 17
 An Hochzeiten kommt es noch vor: Da wird er von Wildfremden angefasst oder geküsst, denn das soll Glück bringen. Heinz Nacht, 56, wohnhaft in Schliern nahe Bern, zieht sich die Jacke mit den goldenen Knöpfen über, er setzt den Zylinder auf und posiert.
19. Mär 17
St. Imier, Uhrenmacherstadt im Berner Jura. Es ist Sonntag, der 15. September 1872. Arbeiter aus Spanien, Italien, Frankreich und den USA treffen sich mit Vertretern der Fédération jurassienne in einem Hotel, das später «Le Central» heissen wird.
04. Nov 16
Zürich, Langstrasse, ein italienisches Restaurant. Vor mir sitzt Yves Bossart, Philosoph beim Schweizer Fernsehen SRF und Buchautor. Wir haben uns getroffen, um zu zweifeln. An der Aussenwelt. An unserem Innenleben. Und ob es überhaupt eine Grenze gibt zwischen diesem Innen und Aussen.