16. Mai 15
Ein wichtiger Schritt zum kollektiven Vergessen wurde am Konzil von Nicäa 325 getan, an dem Jesus mit dem Kunstgriff der Dreifaltigkeit von Gottes Sohn zu Gott selbst gemacht wurde.
06. Mai 15
Über die Handwerkerschule für angehende SchneiderInnen und Schuhmacher, die der Verein «Source de vie» der 73-jährigen Leserin Margrit Dieterle in den letzten fünf Jahren in Benin aufgebaut hat, haben wir schon berichtet (im Zeitpunkt 124).
04. Mai 15
George Soros, mit einem Vermögen von 30 Mrd. Dollar einer der reichsten Investoren der Welt, gibt gern den Menschenfreund: Er unterstützt farbige Revolutionen in aller Welt, spendet an kulturelle Einrichtungen und befürwortet höhere Steuern – solange sie nur andere bezahlen.
02. Mai 15
«Schau bloss, dass du heil zurückkommst!» So und ähnlich tönten die Kommentare meiner Bekannten, als ich ihnen von meiner geplanten Reise in den Iran erzählte.
19. Apr 15
Die Alp, um die es in dieser kurzen Geschichte geht, liegt auf dem Gebiet eines Gemeinwesens in den Schweizer Alpen, das vor kurzem mit ein paar anderen zu einer Grossgemeinde fusionierte. Das Versprechen der wirtschaftlichen Vorteile erfüllt sich natürlich nicht von selber.
02. Apr 15
Deutschland hat zweimal Europa verwüstet, aber jetzt regt sich die ganze Nation auf, weil ihm ein griechischer Politiker den Stinkefinger gezeigt hat.
27. Mär 15
«Du sollst dir kein Bildnis machen.» Der von Moses übermittelte Auftrag seines Gottes an die Gläubigen ist einer der ältesten dokumentierten Versuche, etwas zu tabuisieren: den Dienst an fremden Göttern.
26. Mär 15
Es war einmal ein Jurist und Psychologe, der bei der Weltbank für das Wissensmanagement zuständig war. So würde vielleicht eine langweilige Geschichte beginnen.
21. Mär 15
Wie soll das nur weitergehen?
20. Mär 15
Als 1944 in Bretton Woods eine neue Finanzordnung geschaffen werden sollte, machte der englische Ökonom John Maynard Keynes einen so genialen wie revolutionären Vorschlag: Im Handel zwischen den Nationen sollten Güter nicht mehr gegen Geld, sondern im Austausch gegen Güter gehandelt
12. Mär 15
«Das ENSI ist eine Art Eidg. Wohlfahrtsinstitut für Atomkraftwerkbetreiber.» Für diese Bemerkung erhielt Kaspar Schuler, Geschäftsführer der Allianz für den Atomausstieg Applaus der Teilnehmer an der 800. Mahnwache vor dem Eidg.
12. Mär 15
Ausgerechnet der Sitz der grössten Wirtschaftsverschmutzer Europas, Frankfurt a.M.
02. Mär 15
Der deutsche Filmemacher Clemens Kuby ist der wohl bekannteste ehemalige Querschnittgelähmte. 1981 fiel er vom Dach seines Hauses und brach sich den zweiten Lendenwirbel. Noch auf dem Weg in die Klinik war er bereit, seinen eingeschlagenen Lebensweg radikal zu verändern.
28. Feb 15
Sagt Ihnen der Begriff «Freedom Fries» noch etwas? 2003, als Frankreich den amerikanischen Einmarsch in den Irak nicht unterstützen wollte, wurden die French Fries in der Cafeteria des US-Kongresses Murzerhand umbenannt.
27. Feb 15
Unser Geldsystem ist eine unendliche Geschichte der Umverteilung von den Arbeitenden zu den Vermögenden. Der Hauptgrund dafür ist die Natur des Geldes als Kredit, für den Zins bezahlt werden muss.
24. Feb 15
Die Billionen neuen Geldes, die in den letzten Jahren in die «Märkte» gepumpt wurden, haben die Aktienwerte auf historische Höhen getrieben. Die Investoren sind glücklich, aber die Insider sind besorgt.
23. Feb 15
Es war einmal ein Jurist und Psychologe, der bei der Weltbank für das Wissensmanagement zuständig war. So würde vielleicht eine langweilige Geschichte beginnen.
21. Feb 15
...dann findet er sich innen.
15. Feb 15
Stefan Schridde (*1961) mag keinen Murks. Aber er ärgert sich nicht nur über die immer schlechter werdende Qualität vieler Produkte, sondern unternimmt auch konkret etwas gegen die geplante Obsoleszenz, die gewollte Verkürzung der Lebensdauer vieler Geräte.