Terror, Lüge und Wahrheit

Öffentliche Tagung mit Daniele Ganser, Ken Jebsen, Elias Davidsson und Thomas Meyer, Basel, 3. März, 2018. Organisiert vom Paracelsus-Zweig Basel der Anstrophosophischen Gesellschaft und der Zeitschrift «Der Europäer».

Es ist erfreulich, dass sich die Anthroposophen mit dem 16 Jahre dauernden Krieg gegen den Terror und der damit einhergehenden Verbreitung von Gewalt, Einschränkung der Bürgerrechte und Verbreitung von Fake News befassen. Das Phänomen, das uns alle aufs intensivste betrifft, muss auch geistig verstanden werden, nicht nur politisch, ökonomisch und geheimdienstlich. Eingeladen haben die Veranstalter dazu den Basler Historiker und Friedensforscher Daniele Ganser, der in ganz Europa Säle füllt und den isländisch-israelischen Musiker und Zionismus-Kritiker Elias Davidsson, Autor des Buches «Psychologische Kriegsführung und gesellschaftliche Leugnung». Das dritte Referat hält Thomas Meyer, Biograph Rudolf Steiners und Herausgeber der Zeitschrift «Der Europäer». Durch die Tagung führt Ken Jebsen, Gründer und Leiter des erfolgreichsten alternativen Web-TVs «KenFM»

Programm
• Was ist das eigentlich, dieser sogenannte Krieg gegen den Terror?
Dr. Daniele Ganser
Terror und öffentliche Meinung, Elias Davidsson
• Terror im Spannungsfeld von Lüge und Wahrheit, Thomas Meyer
Im Anschluss Podiumsdiskussion und offenes Gespräch mit den Referenten.

Dr. Daniele Ganser (1972) ist Historiker, Friedensforscher und Leiter des «Swiss Institute for Peace and Energy Research» (Siper) Seine Forschungsschwerpunkte sind Friedensforschung, Geostrategie, verdeckte Kriegsführung, US-Imperialismus, Ressourcenkriege, Energiesysteme und Wirtschaftspolitik.

Elias Davidsson (1941) ist Musiker und Komponist. Seit den 1990er Jahren befasst er sich mit dem Völkerrecht und seit 2002 mit den Ereignissen des 11. Septembers 2001 und mit verdecktem Staatsterrorismus. Soeben ist sein neustes Buch «Der gelbe Bus – was geschah wirklich am Breitscheidplatz in Berlin?» erschienen. Darin geht er den verblüffenden Ungereimtheiten, Widersprüchen, Unklarheiten zum Anschlag auf den Weihnachtsmarkt nach und kommt zum eindeutigen Schluss, dass die offizielle Tatversion nicht zutreffen kann. (Zusammenfassung hier)

Thomas Meyer (1950) ist Herausgeber der Zeitschrift Der Europäer und Gründer des Perseus Verlages (www.perseus.ch). Er ist Verfasser mehrerer Biografien (z.B. über Rudolf Steiner, D.N. Dunlop, Ludwig Polzer-Hoditz), Vortragsredner und Kursleiter.

Ken Jebsen (1966) ist Journalist, Gründer und Leiter des freien Presseportals KenFM (www.kenfm.de). Er hat mit vielen kritischen Zeitgenossen Interviews geführt und auf You Tube veröffentlicht.

Terror, Lüge und Wahrheit
Samstag, 3. März 2018, 13.30 – 18.00 Uhr im «Scala Basel», Freie Strasse 89, 4051 Basel
Eintritt CHF 60.00, AHV/IV/Lehrlinge/Studenten CHF 40.00. Eintrittskarten auf www.ticketino.com oder am 3.3.18 ab 12.30 im Scala
Anthroposophische Gesellschaft, Paracelsus-Zweig Basel Freie Strasse 89, www.paracelsus-zweig.ch

Über

Christoph Pfluger

Submitted by reto on Do, 07/13/2017 - 08:33

Christoph Pfluger ist seit 1992 der Herausgeber des Zeitpunkt. "Als Herausgeber einer Zeitschrift, deren Abobeitrag von den Leserinnen und Lesern frei bestimmt wird, erfahre ich täglich die Kraft der Selbstbestimmung. Und als Journalist, der visionären Projekten und mutigen Menschen nachspürt weiss ich: Es gibt viel mehr positive Kräfte im Land als uns die Massenmedien glauben lassen".

032 621 81 11
christoph.pfluger@zeitpunkt.ch