Der Generaldirektor der WHO soll in einzelnen Ländern einen Gesundheitsnotstand ausrufen und Pandemiemassnahmen auslösen können. Über diese Änderung der Int. Health Regulations» berät die Weltgesundheitsversammlung ab dem 22. Mai in Genf. «mass-voll» ist schockiert, dass ein solcher «Unterwerfungsvertrag» verheimlicht wurde und von der Schweiz unterstützt wird.

Der Bundesrat und das Parlament sollen die «Machtergreifung der WHO» verhindern. Dies fordert die Bürgerrechtsbewegung «mass-voll» in einem Schreiben an den Bundesrat und die Mitglieder der eidg. Räte.

17. Mai 2022 von Christoph Pfluger
02. Sep 13
Was hier gar unmöglich und unbezahlbar ist, geht in Thailand: Trotz Demenz kann ein Mensch in Würde leben und sterben.
20. Aug 13
«Sichtbar ist nur die Spitze einer Krankheit», sagt Markus Oetliker, der beinahe an einem Hirnschlag gestorben wäre.
23. Jul 13
Wer die Gentechnologie in Indien öffentlich kritisiert, macht sich strafbar.
08. Jul 13
«Beton, leicht und nachgiebig wie Waldboden.» So beschreiben zufriedene Kunden die Wirkung eines neuen Baustoffveredlers.
29. Jun 13
31 Prozent der Feriengäste am Meer sind versucht, ihr Handy in die Fluten zu werfen. Kein Zufall: Die ständige Erreichbarkeit stellt Sinn und Zweck des Urlaubs in Frage. Immer…
26. Jun 13
Atem ist Leben. Davon sind die fünf Frauen des Lehrinstituts Lika überzeugt. Sie bilden seit 25 Jahren Fachkräfte aus und weiter, die diese Lebenskraft mit einer speziellen Körper…
22. Apr 13
Zucker – im Übermass – macht krank. Die Schweizer konsumieren zu viel davon, sagt der Gesundheitsminister. Doch zugleich unterstützt der Staat das süsse Gift, ganz offiziell,…
01. Feb 13
Artis-Seminare: 20 Jahre Weiterbildung in Homöopathie