Der Film «Pandamned» lässt die Corona-Jahre nochmals Revue passieren und legt den Finger in die Wunde: Die Welt, wie wir sie kannten, gehört der Vergangenheit an. Die Dokumentation ist für alle Menschen ein Muss; der Rückblick und die Aufklärung ist die beste Vorbereitung für die Zukunft.

«Pandamned» ist nicht die erste Dokumentation des Filmemachers Marijn Poels. Bereits bei «Paradogma» oder «Return to Eden» verfolgte er einen hinterfragenden Ansatz. Bei «Pandamned» wurde er von Autor und Journalist Milosz Matuschek als Co-Produzent unterstützt. 

16. Mai 2022 von Barbara Hagmann
05. Mai 11
2. Kongress «Mediale Welten», 6. bis 8. Mai 2011, Badenweiler
07. Apr 11
Hartmut Reiners ist einer der erfahrensten deutschen Experten für Gesundheitspolitik. Wir sprachen mit ihm über die wirklichen und die vermeintlichen Probleme des deutschen…
31. Dez 10
Natriumglutamat, kurz Glutamat macht fades Essen schmackhaft, hat aber zu Recht einen schlechten Ruf. Darum schleusen viele Hersteller einen natürlich anmutenden Ersatz durch die…