Bürgerräte sind kein Allheilmittel für Demokratiedefizite und dürfen nicht dafür missbraucht werden, berechtigte Kritik und Empörung auszubremsen.

Bundeskanzler Scholz fand in seinem Sommerinterview den Vorschlag mit den «Bürgerräten» am «sympathischsten» für die Corona-Aufarbeitung. Der Vorteil von Bürgerräten sei, so Scholz, dass dort nicht nur Experten und Abgeordnete dabei seien, «sondern eben auch Bürgerinnen und Bürger».

21. Juli 2024 von Dr. Christine Born

Nachrichten

30. Dez 23
Wie ein junger Mann aus Sachsen-Anhalt Bäcker in Guatemala wurde, berichtet unser Autor im dritten Teil seiner Guatemala-Story.
23. Dez 23
Erst mal in Ruhe alles anhören und von allen Seiten anschauen – und nicht gleich losballern oder abwehren: Wäre das nicht eine gute Devise für 2024? Auch wenn es um das leidige…
14. Dez 23
Interview mit Claudio Zanetti, Jurist und ehemaliger Abgeordneter des Schweizer Nationalrats.
12. Dez 23
Im Gespräch mit Prof. Jochen Hering, der gerade seinen ersten Roman veröffentlicht hat: Der Corona-Krimi mit dem Titel: „Ich weiss, wo du wohnst.“
30. Nov 23
Seit Jahrzehnten inspiriert Bruno Suter mit seinen Aktionen Tausende. Und kaum einer hat in der Pandemie so viel Standfestigkeit und Originalität bewiesen, wie der Wirt des…
23. Nov 23
Erneute Pannenserie beim Bundesamt für Statistik (BFS) wirft Fragen auf.
22. Nov 23
Diskutieren war einmal etwas Gutes. Eine anerkannte Form des Gesprächs. Aber das ist vorbei. Aus dem Podcast «Fünf Minuten» von Nicolas Lindt.
21. Nov 23
Mit ihrer Petition «Nein zur WHO-Diktatur» möchte die EDU verhindern, dass die WHO die Frist für Einsprachen durch die Mitgliedländer verkürzt. 
19. Nov 23
Die Untersuchungskommission zu den Corona-Leaks im Innendepartement listet viele Indizien auf, will aber Bundesrat Berset nichts nachweisen können. Sie schliesst sich damit der…
16. Nov 23
Die alte Welt brennt: laut und lichterloh. Oder leise und schwelend. Oder unsichtbar und heimtückisch. Corona, Klima, ein Krieg nach dem andern ... und was oder wer kommt wohl als…
11. Nov 23
Skandal: Die Verträge zwischen Pfizer und der EU wurden geleakt, und die Medien schweigen. Der Westen verhandelt mit Russland – ohne Selenski! US Think-Tank: Selbst wenn Israel…
11. Nov 23
Der Autor wurde als Gastronom im September diesen Jahres wegen «Widerhandlung gegen die Verordnung über die Massnahmen in der besonderen Lage zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie…
03. Nov 23
Eine autobiografische Aufarbeitung der Erlebnisse des Journalisten Boris Reitschuster.
23. Okt 23
Das Netzwerk «Linksbündig» lädt zu einem Workshop – diesen Samstag in Bern.
12. Okt 23
Warum eine Mutter und Grossmutter eine Freiheitsbewegung gründete.
03. Okt 23
Sie starten nicht nur mit einem neuen Programm in die Saison, sondern zusammen mit befreundeten Künstlern gleich mit einem Festival: Jetzt, das Festival der Künste, 5. bis 29.…
02. Okt 23
Jens Lehrichs Sendungen zu Corona und anderen brisanten Themen werden von Hunderttausenden geschaut. Verständnis für den anderen und die Ermöglichung eines sinnerfüllten Lebens…
25. Sep 23
Was ist los mit der Wissenschaft? Wie konnte es dazu kommen, dass während und nach der Coronazeit, vermeintliche «wissenschaftliche Evidenz» dafür herhalten musste, grundlegende…
25. Sep 23
Nach ihrer fulminanten Gründung im ersten Corona-Jahr lief die Basisdemokratische Partei ihrer Form hinterher. Ihren Konflikten folgten Rechtsstreits, und mancher schrieb die…
16. Sep 23
Sie standen für Freiheit und gegen die Coronamassnahmen ein. Nun wollen sie in die Politik und scheuen sich nicht vor ausländerfeindlichen Parolen: Die Bürgerrechtsbewegung auf…

«Freie Autorinnen und Kolumnisten»