Die Zentralbanken haben sich in eine Sackgasse manövriert. Es bleibt wohl nur noch die Wahl zwischen Inflation und Crash.

Seit Jahrzehnten senken die Notenbanken ihre Leitzinsen bei jedem Anzeichen einer wirtschaftlichen Korrektur. Sie versuchen damit, das Problem der sich von den Konsumentenbedürfnissen entfernenden Produktionsstruktur («Zombifizierung») mit billigem Geld zuzudecken. Dabei wären laufende Anpassungen der Angebotsseite an die sich wandelnden Bedürfnisse der Nachfrager eine zentrale Voraussetzung für eine sich langfristig gesund entwickelnde Wirtschaft.

13. Juli 2022 von Olivier Kessler
17. Mär 10
Workshop Staatsverschuldung und Geldreform in Berlin
02. Mär 10
Informationsveranstaltung 18. März 2010, 18:30 Uhr, Zentrum Karl der Grosse, Zürich
26. Sep 09
Vortragsreihe von Prof. Dr. Dr. Wolfram Berger in der Schweiz
03. Sep 09
1. Arbeitstreffen zur Reform der Geldschöpfung nach Huber/Robertson. 18./19. September 2009. Musikschule Simmengut, 5200 Brugg