Sich gemütlich auf dem Sonnendeck bräunen und jeden zweiten Tag eine neue Stadt erleben – wer kann es den Passagieren und Passagierinnen verübeln? Die Antwort: Wir alle. Denn ein Urlaub auf Luxusdampfern ist eine der grössten Umweltsünden, die man als Einzelperson begehen kann. Wir erklären, warum.

Noch nie hat es so viele Menschen zum Urlauben auf ein Kreuzfahrtschiff gezogen wie 2023 – es sind 31,7 Millionen.Nach einer Corona-Durststrecke feiert die Kreuzfahrt einen regelrechten Boom. Die Hälfte der Passagiere kommen aus Nordamerika, gefolgt von Europa. Es ist nicht unlogisch, dass sie aus den reicheren Weltregionen kommen. Denn Kreuzfahrten sind in der Regel auch teuer.

14. Juli 2024 von Elisabeth Bauer

Nachrichten

05. Mai 08
Zum Internationalen Tag der Pressefreiheit am 3. Mai dokumentiert die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte (IGFM) die Verfolgung und Drangsalierung von Journalisten in…
23. Apr 08
Mehr als die Hälfte der Kleider werden unter unhaltbaren Arbeitsbedingungen und mit Schäden für die Umwelt hergestellt.
16. Apr 08
Künstliche Farb- und Aromastoffe können das Verhalten verändern
15. Apr 08
Wie es dem Ex-Banker Rudolf Elmer nach der Veröffentlichung von Bankdaten über Steuerhinterzieher geht.
11. Apr 08
Zum 40. Jahrestag des Attentats auf Rudi Dutschke am 11. April 1968
10. Apr 08
Komplizenschaft der Hochschulen mit der Medienindustrie
09. Apr 08
15.4.2008 - Manufactured Landscapes in Basel
09. Apr 08
Offener Brief an den Bundesrat, die Behörden und Bildungsorganisationen der Schweiz
04. Apr 08
Es ist Zeit, Vegetarier zu werden

«Freie Autorinnen und Kolumnisten»