Die Bank von England prognostiziert eine zweistellige Inflation, die EZB weigert sich (noch). Sobald die momentan bei 35 Prozent liegende Inflation der Produzentenpreise durchschlägt, wird sie Tatsache.

Nachdem die Verbraucherpreisinflation (VPI) in der Eurozone den besorgniserregenden Wert von fast 9% erreicht hat, sollte man einen Blick auf die Erzeugerpreisinflation (PPI) werfen, um zu sehen, was die kommenden Monate bringen werden. Wenn Hersteller mit höheren Produktionskosten kämpfen, dauert es einige Zeit, bis sie diese an die Verbraucher weitergeben.

15. August 2022 von Caroline Hartmann
12. Nov 07
Informationsveranstaltung der Aktionärsvereinigung Actares
06. Nov 07
Ein Plädoyer – für eine ganz andere Politik in der Dritten Welt