Eine leichte Jahresend-Müdigkeit breitet sich langsam in mir aus. Ein guter Zeitpunkt, um auf ein paar schöne, musikalische Momente zurück zu blicken und auch einen Blick nach Vorne zu werfen. Ein Jahr «Aus dem Tagebuch eines Liedermachers» – heute zum letzten Mal.

Der November ist definitiv nicht mein Monat. Er ist grau, neblig und nass. Die sonnigen Tage sind kurz und rar. Aber trotz all dem hat der November auch eine schöne und angenehme Seite. Er gibt mir die notwendige Zeit, um zur Ruhe zu kommen, das Tempo zu reduzieren und nach dem Feierabend einfach mal nichts zu machen.

30. November 2022 von Boris Bittel

«Freie Autorinnen und Kolumnisten»