Ferienzeit – Zeit, die Seele baumeln zu lassen, Zeit, zu lesen. Bücher gibts wie Sand in der Sahara, doch nur seltene Perlen hinterlassen bleibende Eindrücke. Solch ein Buch ist «Momo» von Michael Ende – ein Buch für das Kind im Erwachsenen. Kennst auch du, liebe Leseratte, ein für dich besonderes Buch, das das innere Kind anspricht? Wir freuen uns, wenn du es in die Kommentare stellst und in wenigen Sätzen erwähnst, was dich daran berührt hat. Aus der Reihe «Besondere Bücherperlen».

Ich bin eine Vielleserin, aus Leidenschaft, studienbedingt, doch ich habe leider kein Faktengedächtnis. Wo andere Informationen abrufen können, bleiben bei mir nur Eindrücke, Gefühle, schemenhafte Bilder hängen. Gelerntes Schulwissen schwimmt so in einem undefinierten Meer von Gelesenem und je nach Situation tauchen einzelne «Wissens-Inseln» auf und erhalten eine Form. Zum Glück finde ich bei den mir wichtigen Büchern meistens die mir wichtigen Stellen, so dass ich diese als Fakten weitergeben kann.

01. Juli 2022 von Mirjam Rigamonti
23. Mai 07
Lockere Reflexionen für moderne Menschen mit einem übervollen Terminkalender
01. Mai 07
Eine Feministin blickt auf die emanzipationsgeschädigten Männer
01. Mai 07
Bekenntnisse des Hausmanns Jan-Patrick – ein satirisches (fiktives) Interview von Roland Rottenfusser
01. Mai 07
Wo bleibt die Befreiung des Mannes?
01. Mai 07
Stärkt man die Frauen, indem man die Männer schwächt?
01. Mai 07
Eine Feministin blickt auf die emanzipationsgeschädigten Männer