Trotz Überangebot können wir an Mangel leiden. Ist es die falsche Nahrung - oder zu viel derselben - können wir sie weder gut verdauen noch verwerten. Dieses tragische Paradoxon ist auf Nahrungsmittel, genauso wie auf geistige Informationen übertragbar. Es ist nicht die Quantität die entscheidend ist, sondern die Qualität und die Art, wie wir uns die Inhalte einverleiben können. Kolumne.

Ich gestehe! Einmal mehr habe ich mich schamlos überessen und fühle mich trotzdem ausgehungert. Ich leide an «Informations-Adipositas» und bewege mich in Richtung Burnout. Dabei gehöre ich zu den Menschen, die sich nicht übermässig informieren. Doch auch «viel Weniges» summiert sich zu einer unverdaulichen Menge. Eine Nachricht hier, ein Sinnbildchen dort, schnell durch ein Video gezappt, ein Blick in Statistiken und Beweisführungen, und schon ist ein Teil meiner wertvollen Lebenszeit dahingeflossen.

03. Dezember 2022 von Mirjam Rigamonti
12. Aug 20
Die humanitären Kosten der wirtschaftlichen Folgen könnten schlimmer sein als das Virus selbst, da die Welt in eine tiefe und möglicherweise lang anhaltende Rezession stürzt. Im…
07. Aug 20
Es gibt auch links-grüne Argumente für die Begrenzungsiniaitive. Aber die NZZ und die WOZ haben ein entsprechendes Textinserat abgelehnt. So weit geht die Zensur in einem Land,…
23. Jul 20
Hast du es satt in den Supermärkten mühsam nach der Herkunft der Produkte zu suchen und nicht zu wissen, wie sie produziert werden? Der alternative Laden «Rampe 21» vom Verein…
20. Jul 20
Die sozialen und wirtschaftlichen Folgen der Coronakrise werden immens sein – weltweit. Regionen aber, die bereits vor Corona mit Missständen zu kämpfen hatten, werden besonders…
15. Jul 20
Richtig einkaufen: In der Schweiz nimmt die Zahl der Läden zu, in welchen Lebensmittel und andere Ware ohne Verpackung verkauft werden. Zeitpunkt stellt ein paar dieser…
14. Jul 20
Dank Corona sind die katastrophalen Zustände in deutschen Schlachthöfen wieder einmal Gegenstand von Debatten. Wieder einmal wird die Verantwortung für die Misere zwischen den…
29. Jun 20
Seit dem Corona-Ausbruch bei Mitarbeitern vom Fleischproduzenten Tönnies in Deutschland, sind Schlachthöfe und Tierhaltung wieder vermehrt im Gespräch: Die Tierrechtlerin…
29. Mai 20
Die wirtschaftlichen und sozialen Folgen der Lockdowns in Lateinamerika sind – wie sie zu erwarten waren – gross. Immer mehr Menschen fehlt es an Arbeit, Geld und Lebensmitteln.…
22. Mai 20
Dies entschied diese Woche die Grosse Beschwerdekammer des Europäischen Patentamtes (EPA). Auch die Schweiz wird das betreffen, da die vom EPA erteilten Patente auch hierzulande…
08. Mai 20
Seit 1989 in den USA die Impfungen auf breiter Basis gefördert werden, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Kinder chronisch erkranken von 12 auf 54 Prozent gestiegen.
03. Mai 20
Milliarden Menschen weltweit wurden seit März Opfer von gewalttätigen Aktionen, mit der Regierungen ihre Ausgangssperren durchsetzen wollen. Jetzt ist die große Stunde der…
04. Apr 20
Eine Gruppe rund um die Bauerngewerkschaft Uniterre fordert die Wiedereröffnung der Gemüsemärkte. Die Rechtslage ist eindeutig: Gemäss Verordnung des Bundesrates werden…
03. Apr 20
Wir sehen die besorgniserregenden Entwicklungen hin zu totalitären Gesellschaften. Wir sehen die unglaubliche Not, Angst, Einsamkeit bei alten Menschen, in benachteiligten…
11. Mär 20
Robert Zollinger, der zusammen mit seiner Frau Christine Zollinger während Jahrzehnten eine Biosamen-Zuchtbetrieb führte, beschäftigt sich seit einigen Jahren mit der…
10. Aug 19
Daniel Michel ist heute 41 Jahre alt, Physiker und Unternehmer – das Wissen dazu fiel auf ihn herunter.
17. Feb 20
Soziale Absicherung der Bäuerinnen, faire Löhne für ausländische Landarbeiter und Kooperationen zwischen Produzenten und Konsumenten standen im Zentrum einer Tagung für…
31. Jan 20
Was die Wissenschaft eines sinnvollen Lebens über den Weg zum Glück herausgefunden hat.
05. Dez 19
Lebensmittelretten liegt im Trend. Es ist ein guter Trend, denn allein in der Schweiz landen jedes Jahr 2,3 Millionen Tonnen Essen im Müll. Über die App «Too Good To Go» erhält…
25. Nov 19
Wenn der Kunde König ist, fliessen die Profite in die Kassen der grossen Konzerne, die die Kunst der Verführung am besten beherrschen. Um der Natur und den Bedürfnissen der…
22. Nov 19
Gebana, Pionierin für einen gerechteren Handel, erwartet im Dezember die Mandeln der neuen Ernte aus Tunesien. Sie können jetzt vorbestellt werden - auch geröstet und gesalzen.

«Freie Autorinnen und Kolumnisten»