Für das Glück braucht es kein Diplom

Andrea Steimer führt das HerzBrändli, ein Meditations- und Rückzugshaus auf dem Rigi. Ihre eigene innere Ruhe widerspiegelt sich auch in ihren Fotos, die bis am 22. April in einer Ausstellung zu sehen sind.

Andrea Steimer forschte, um die Wahrheit zu finden und wurde enttäuscht. Kein Mikroskop der Welt hätte der promovierten Biologin zeigen können, wonach sie suchte. Erste Antworten erhielt sie an der Cortona-Konferenz, wo Lehrende und Lernende der ETH Zürich mit Fachleuten aus Spiritualität und Wissenschaft zusammentreffen, um sich gegenseitig zu bereichern. «Zum ersten Mal begegnete ich Menschen, die zutiefst glücklich schienen», erinnert sich die 41-Jährige. Weil sie von deren Meditationspraxis wusste, begann auch Andrea, täglich zu sitzen. Und die Ruhe, die sie suchte, wurde sie nicht mehr los.

Sie liess den Arbeitsalltag hinter sich und begann zu reisen. Erst unterwegs zu Schweizer Kraftorten begann die Sucherin, immer grössere Kreise zu ziehen. In Indien, Neuseeland und Japan suchte sie spirituelle und buddhistische Zentren auf, um vertieft Meditation und Yoga zu praktizieren.

«Bis zu meinem Doktorat hamsterte ich Bescheinigungen – ohne dem Glück einen Schritt näher zu kommen», so Andrea. Zurück in der Schweiz beschliesst sie, ihr altes Leben aufzugeben. Im spirituellen Begegnungszentrum Felsentor arbeitet sie als Köchin, bevor sie 2009 ihren ganz eigenen Weg einschlägt.

In ihrem Meditations- und Rückzugshaus «HerzBrändli» auf der Rigi bietet Andrea einen Luxus, den sich heute kaum noch einer leisten kann: Stille. Kontemplatives Kochen und Putzen gehören hier genauso ins Programm wie die obligate Sitzmeditation. Zusammen mit einem freiwilligen Helfer schmeisst Andrea den Betrieb alleine, gibt Kurse und schreibt Gedichte. In Kürze eröffnet sie sogar ihre erste eigene Fotoausstellung. Und: Hat sie die Wahrheit gefunden? DIE Wahrheit, absolut und unverrückbar, gebe es nicht, glaubt Andrea. «Das zu erkennen und zu leben gibt mir viel innere Freiheit.» SL

Andrea Steimer, Tel. 079 796 54 51
www.herzbraendli.ch   

Ausstellung «Berg und See» von Andrea Steimer und Monica von Rosen, noch bis am 22. April 2012 im Hotel Rigi Kulm.
25. Januar 2012
von: