"Sound of Silence"

Menschen bleiben mitten in der Stadt stehen oder setzen sich und schließen die Augen. Stille scheint eine der letzten Dinge zu sein, mit denen man Menschen noch überraschen kann. Eine ganz neue Form des spirituellen Aktivismus.

Hier ein Bericht über "ökomed" (öffentliche kollektive Meditation) in Berlin und Bremen.
http://www.sein.de/spiritualitaet/bewusstsein/2009/think-global-act-spiritual-stille-von-bremen-bis-berlin.html
In München heißt es "Stille in der Stadt". Ich habe es selbst einmal mitgemacht, und die Erfahrung ist verblüffend. Man kann nämlich Stille in sich finden - auch inmitten hetzender, palavernder, teilweise gaffender Menschenmassen. (Roland Rottenfußer)
http://www.stille-in-der-stadt.de/
28. April 2009
von: