Sie standen für Freiheit und gegen die Coronamassnahmen ein. Nun wollen sie in die Politik und scheuen sich nicht vor ausländerfeindlichen Parolen: Die Bürgerrechtsbewegung auf Abwegen.

In drei Dingen gehe ich mit den Bürgerrechtsbewegungen einig: Die Kritik an den überzogenen Coronamassnahmen. Die Kritik an einer Klimapolitik, die einzig auf die CO2-Reduktion fokussiert. Die Kritik an Wokeness, die solche Phänomene wie das Gendern, die Zensur von Karl-May-Romanen oder die forcierte Geschlechtsumwandlung umfasst.

16. September 2023 von Samia Guemei

Nachrichten

Der Smartphonemarkt boomt - ohne Beachtung der Umwelt- und Gesundheitsfolgen 

Eine Umfrage der Unternehmerverband der IT-Branche Bitkom von Februar 2024 veranschaulicht, wie omnipotent das Smartphone das Leben von über 80% der Bevölkerung organisiert, aber dass gleichzeitig die Sorge um die Gefährdung durch die Strahlenbelastung nicht zurückgegangen ist, schreibt Diagnose:Funk
1. Mar 2024

«Freie Autorinnen und Kolumnisten»