Ausgabenummer
127
Sep/
Okt 2013
An Lager
Ja

Im Heft Image removed. blättern

Editorial: Eine ewige Kinderfrage
Christoph Pfluger

Chapeau! Wir ziehen den Hut vor dem Steher vom Taksim-Platz, den Wegbereitern der Nützlinge, der Mutter der Keinkaufswagen und dem Gnüsser und Chrampfer.

Federlesen: Neugier und Wissensdurst brauchen keine Grenzen
Walter Keller

Schwerpunkt: Medizin zwischen Markt und Mensch

Medizin aus dem vorletzten Jahrhundert – wenn der Mensch zur Maschine wird, kann man ihn unbeschränkt reparieren. Aber: eine Menschenmedizin ist möglich,
sagen Christian Hess und Annina Hess-Cabalzar

Die Herstellung von Krankheit –    Alzheimer als Produkt eines Forschungsschwindels
Cornelia Stolze

Der Mittelweg zur Menschenmedizin – anstatt gegeneinander zu kämpfen, sollten Schul- und Alternativmedizin voneinander lernen
Christoph Pfluger und Walter Keller im Gespräch mit  Christian Hess und Annina Hess-Cabalzar

Wir können nicht heilen, aber lindern
Monica C. Fliedner

Krankheit kann Teil eines Selbstheilungsprozesses sein.
Martina Degonda

Was Internisten wissen müssen – über die Faszination des diagnostischen Prozesses
Franco Salomon

Das linke Rote Kreuz und andere Kurznachrichten.   

entscheiden & arbeiten

Fünfzig Jahre Machtergreifung – wer die tödlichen Schüsse von Dallas abgegeben hat, brauchen wir nicht mehr zu wissen. Eine Erkenntnis genügt: Das Netzwerk der Kennedy-Mörder geniesst noch heute den Schutz der US-Regierung.
Christoph Pfluger

Warum wir überwacht werden – damit wir uns selber kontrollieren
Geni Hackmann

Mensch ärgere dich nicht! Tu etwas – 50 Vorschläge
von Harro Honolka

Verschlüsselung ist Bürgerpflicht – die Enigma-Box ist das Gerät dazu
Christoph Pfluger

Geranium weg, Solarpanel her! – das Solarkraftwerk für den Balkon
Christoph Hunziker

Anti-Globalisierungs-Initiative gescheitert – was tun?

Wir arbeiten: für Geld ohne Gewähr
Ivo Muri

«Revolution» am Filme für die Erde-Festival, dem grössten Umwelt-Event der Schweiz

Und jetzt? Antworten von «Danach»  

vollwertig leben

Zu welchem Stamm gehören Sie? Körperschmuck und Tätowierungen kennen keine Grenzen, auch keine solchen des Geschmacks
Christine Ax

Reise nach Koštunici – wer das Migrationsproblem lösen will, muss den entwurzelten Menschen ihre Heimat zurückgeben
Andreas Krebs

Gemeinschaftlich wohnen – wie plant man das?
Erich Kolenaty

Von der Wohn- zur Ressourcengemeinschaft. Ein Beispiel aus dem südfranzösischen Montpellier         Pascal Mülchi

Der Club of Rome fordert ein monetäres Ökosystem
Thomas Gröbly

Nichts für sanfte Brisen und andere Kurznachrichten   

Stiftung plant Schweizer Zukunftsdorf
Raffael Wüthrich

Alle Welt auf der Schweibenalp – die Konferenz des Global Ecovillage-Network (GEN)
Raffael Wüthrich  

Horizonte erweitern

Vom Fluchtweg zum Wanderweg – 1685 brach die grösste Flüchtlingswelle, die das Land je gesehen hat, über die Schweiz herein
Philippe Welti

«Es singt»  – das Singprojekt «StimmVolk» will zu einer sinnlichen Politik anregen, und das mit tausend Stimmen auf dem Berner Münsterplatz
Eva Rosenfelder

Ohren auf! Musik dient nicht nur der Erbauung, sondern ist Welterfahrung. Diese Leitidee steht hinter der Veranstaltungsreihe «Musik&Mensch»

Die neuen Werkstudenten – Lernen und arbeiten im Work-Study-Programm des Kientalerhofs.    

Bildung heisst: sich zur Wehr setzen

Sex und Kultur und andere Kurznachrichten

Im Haus der Bücher
Sagita Lehner

Sechs Seiten gute Adressen: Ob gesund leben, kreativ arbeiten, nachhaltig wohnen, achtsam verreisen, fair einkaufen oder findig suchen: Dieser Marktplatz hat viel zu bieten.

Kleinanzeigen von und für Zeitpunkt-Leser

Leserinnen und Leser schreiben

Geschafft!  Nicht fragen, nicht rechnen — so hat die Gemeinschaft Glarisegg ihre ersten zehn Jahre geschafft.                 
Stefanie Gross