Die Befreiung des inneren Feuers

Einladung zum Zeitpunkt-Feuerlauf

Liebe Leserinnen und Leser

Für uns war klar: Wir wollten nicht einfach ein Mut-Heft machen, ohne uns selber der Angst zu stellen und diese Erfahrung mit Ihnen zu teilen. Also nicht an einem Feuerlauf teilnehmen und dann darüber schreiben, sondern es gemeinsam zu wagen und vielleicht auch zu scheitern.

Zuinnerst wissen wir, was wir eigentlich möchten. Dass wir dieser inneren Wahrheit nicht folgen, hat einerseits wohl damit zu tun, dass wir den Mut dazu nicht aufbringen oder dass wir sie gar nicht wahrnehmen können oder wollen. Vielleicht wägen wir auch ab, und geben den äusseren Bedingungen mehr Gewicht als den inneren Überzeugungen. Aber im Grunde möchten wohl die meisten von uns leben, was sie fühlen.
Dies ist vermutlich auch der Grund, warum gemäss einer Umfrage der International Firewalkers Association der Wunsch nach Überschreitung persönlicher Grenzen und die Überwindung von Ängsten und Hemmungen die wichtigsten Gründe für die Teilnahme an einem Feuerlauf sind. Es geht also weniger um Reinigung – ein wichtiges Motiv in der 4000 Jahre alten Tradition des Feuerlaufens – oder um einen Beweis für die Macht des Geistes über die Materie. Sondern um die Befreiung des inneren Feuers. Ob man über die 700 Grad heisse Glut geht oder nicht, sei ein Frage der Intuition, sagt Otto Gerber, der den Feuerlauf für den Zeitpunkt leitet. «Mut ist gefährlich.»
Der 70-jährige ehemalige Bankfachmann, Autor des Buches «Feuerlaufen im grenzenlosen Bereich des Geistes», ist mit über 30 Jahren Erfahrung zusammen mit seinem Co-Leiter Gérard Moccetti der dienstälteste Feuerlauf-Coach Europas.

Der Feuerlauf beginnt am frühen Nachmittag mit der Vorbereitung, Einstimmung und verschiedenen Übungen zur Bildung von Vertrauen und Intuition und endet um ca. 22 Uhr mit einem gemeinsamen Nachtessen. Der Feuerlauf findet statt im Stift Olsberg (Baselland) und kostet CHF 160.–. Als Datum haben wir den 31. Oktober gewählt. Die Nacht auf Allerheiligen ist seit Jahrhunderten ein besonders Datum, nicht erst seit dem Import von Halloween.

_____________

Zeitpunkt-Feuerlauf, mit Otto Gerber. 31. Oktober 2017, 13.30 bis 22.00 Uhr. Stift Olsberg (Baselland). Kosten: Fr. 160.– inkl. Nachtessen. Anmeldung bis 20. Oktober an: verlag@zeitpunkt.ch. Die Anmeldung gilt mit der Bezahlung der Teilnahmegebühr. Weitere Informationen: www.feuerlaufen.ch

04. September 2017
von: