13. Sep 16
Zum Einstieg ein kleiner Ausflug in eine längst vergangene, analoge Zeit. Ein Freund von mir überraschte damals in seiner Studenten-WG einen Mitbewohner mit dem Kopf im Backofen. Der junge Mann war nicht suizidal, sondern wollte im Gegenteil sein Überleben sichern.
17. Aug 16
Wir teilen gern mit den Menschen in den Entwicklungs- und Schwellenländern – und zwar unseren ungesunden Lebensstil samt seinen Zivilisationskrankheiten wie Diabetes oder Herzproblemen. Unser funktionierendes Gesundheitswesen behalten wir dagegen lieber für uns.
08. Aug 16
Sie schreddert den alten Traum vom Fliegen, als wär er eine Ente in der Turbine eines Airbus. Sie enttarnt die Grösse Europas – zumindest die geographische – als Illusion.
21. Jun 16
Ein neues Keyword jagt durchs Netz, seit unser gern gelebtes Wissen, dass morgen auch noch ein Tag sei, mit dem hippen Begriff der «Prokrastination» geadelt wurde.
07. Jun 16
Gleich vorneweg: Das Buch «Nonkonformisten: Warum Originalität die Welt bewegt» des Organisationspsychologen Adam Grant ist nicht originell. Weder Cover noch Layout, weder Aufbau noch Ausführung.
13. Mär 16
In der Genesis der neuseeländischen Maori liebt Rangi, der Himmel, Papa, die Erde. Sie liegen in inniger Umarmung umschlungen, und Papa gebärt viele Söhne.
22. Mai 15
Sie läuft vor mir und ich vergesse staunend fast das Schnaufen: blond und hager und wild entschlossen. Ihre Beine winkelt sie an den Knien ab – nach aussen, nicht nach vorn. Sie schleudert die Waden mit Schwung zur Seite, als würde sie für einen Gastauftritt im Marionettentheater proben.
10. Apr 15
Meine Freundin X darf man getrost als echte Veteranin der fleischlichen Lüste bezeichnen, ohne ihr zu nahe zu treten. Über «50 Shades of Grey» kann sie, wie jeder Mensch mit eigenen Erfahrungen im Bereich (BDSM1), nur müde lächeln.
25. Feb 15
Am Anfang war das Wort – und seither sind noch ein paar dazugekommen. Sie liegen auf der Zunge oder werden im Mund umgedreht; sie werden uns einzeln aus der Nase gezogen, wenn sie im Hals stecken bleiben; sie öffnen den Sesam und schützen den Internetzugang.
10. Jan 15
Feierabend. Da landen doch die meisten von uns irgendwann vor dem Fernseher, um abzuschalten und sich unterhalten zu lassen. So frönen wir unserer Musse. Das Abschalten funktioniert ganz gut – zu gut sogar.
15. Dez 14
Wo bleiben sie nur, die apokalyptischen Reiter? Hat man sie uns nicht angedroht als die finalen Troubleshooter, die dann aufräumen kommen, wenn niemand sonst den dreckigen Job erledigen mag?
03. Dez 14
Wo bleiben sie nur, die apokalyptischen Reiter? Hat man sie uns nicht angedroht als die finalen Troubleshooter, die dann aufräumen kommen, wenn niemand sonst den dreckigen Job erledigen mag?