23. Jul 19
Die Pflege wird aufgerieben in einem Gesundheitssystem, das von Macht- und Geldgier dominiert wird und sich an den Patienten mästet.
22. Jul 19
Warum braucht die Liebe neue kulturelle Bedingungen, um dauerhaft zu blühen? Wie treibt die Liebe uns zu tiefem Aktivismus an - und warum muss dieses Thema als politisches Thema behandelt werden?
15. Jul 19
Permakultur ist ein Gestaltungsprinzip, nach dem man seinen Garten oder sein Land bestellen kann - und sein Leben.
14. Jul 19
Oft fallen mir schmerzlich Szenen auf wie diese: Eine telefonierende Mutter nähert sich auf dem Trottoir, voran rennt ihr dreijähriger Sohn. Das Kind stolpert und stürzt, schreit wie am Spiess.
12. Jul 19
Zum achten Mal findet mit dem Zermatt Summit 2019 der Nachhaltigkeitsgipfel statt. «Entrepreneurship to serve the common good» heisst das diesjährige Kongressthema. Erwartet werden 150 Teilnehmende und rund 25 Unternehmer aus dem In- und Ausland.
09. Jul 19
Foodsharing ist eine weltweite Bewegung mit mehr als 200'000 registrierten Nutzerinnen und Nutzern. Sie setzt sich unter anderem für einen Wegwerf-Stopp und gegen den Verpackungswahn der Supermärkte ein.
08. Jul 19
«Die Kleinen hängt man - die Grossen lässt man laufen», spricht der Volksmund. Eine Form von «laufen lassen» sind staatliche Begünstigungen. Viele wissen, dass Bauern Subventionen erhalten.
07. Jul 19
In Ouagadougou, der Hauptstadt von Burkina Faso, ging dem Kieler Studenten Malte Schremmer 2011 ein Licht auf. Eine schwere Durchfallerkrankung machte Malte schlagartig klar, welche Folgen fehlende Sanitäranlagen haben können.
06. Jul 19
Dieses Jahr ist Kuba in Jubiläumsstimmung: 500 Jahre Havanna und 60 Jahre Revolution werden gefeiert. Für die Schweiz ist dies nicht unbedeutend, blickt sie doch auf eine langjährige Vermittlerrolle zwischen Kuba und den USA zurück.
04. Jul 19
Ich bin 76 Jahre alt, heute noch so politisch aktiv wie in der Studentenbewegung 1968, aber mit Erfahrungen, die ich mitteilen muss, weil ich inzwischen verstanden habe, woran bisher fast alle Bewegungen gescheitert sind.
03. Jul 19
Das Muster wiederholt sich: Menschen, denen es schlecht geht, ziehen sich zurück. «Wir verlieren sie, sehen sie nie oder für lange Zeit nicht wieder», sagt Sara, eine der MitorganisatorInnen einer Sitzungsreihe zu depressiven Erfahrungen im widerständigen Alltag.
02. Jul 19
Selten erzeugte ein Posting auf unserer Facebook-Seite so viel Resonanz wie das Interview der NZZ mit dem Anthropologen David Graeber über das Phänomen der Bull
29. Jun 19
Es war das Letzte, was ich mir gewünscht hatte: wieder einen «Zahnbürsten-Moment» zu erleben. Einer dieser Momente, wo von einer mehrjährigen Beziehung, wunderbar begonnen und mit Visionen der Ewigkeit gekrönt, nichts weiter übrigbleibt als diese ominöse «Kiste der letzten Dinge»
27. Jun 19
Eigentlich wollte ich nur ein Buch bei Amazon bestellen. Keine grosse Sache, rein, raus und fertig. Amazon war so nett, mir Bücher zu zeigen, die mir auch noch gefallen könnten. Und am Ende blieb ich länger als geplant.
26. Jun 19
«Lass los!» und «bleib dran!» sind die häufigsten Tipps, die man heute bei jeder Gelegenheit und als Lösung für ungefähr alle Lebensprobleme verpasst bekommt.
21. Jun 19
In den nächsten Monaten entsteht mit der «Cuisine» in Altstetten ein kollaborativer Ort für Projekte rund um nachhaltigen Lebensstil. Es soll hier eine lebendige Umgebung gestaltet werden, die Menschen rund ums Essen inspiriert und begeistert.
16. Jun 19
Seit heute, Flüchtlingssonntag 2019, wehen rund 30‘000 Stofffahnen an der Fassade der Heiliggeistkirche Bern im Wind. Auf allen diesen Wimpeln stehen Namen von Menschen, die seit 1993 auf dem Weg nach Europa gestorben sind.
15. Jun 19
Ein paar Beispiele: Klimawandel: «Links-grüne Ideologen versuchen, diese Situation schamlos auszunutzen, um ihre untauglichen Rezepte salonfähig zu machen.»
13. Jun 19
Morgen streiken in der Schweiz die Frauen. Sie fordern unter anderem Lohngleichheit, ein Ende der Diskriminierung und der sexuellen Belästigung sowie eine gerechte Verteilung der Care-Arbeit. Dagegen ist erst einmal nichts einzuwenden.
12. Jun 19
Das Nachtessen begann locker und gemütlich. Die Kündigung des Gastgebers, nennen wir ihn Robert, Geschäftsleiter eines diversifizierten Gastrounternehmens mit rund 80 Mitarbeitern, lag zwar in der Luft, zumal noch niemand die Ursache kannte.