16. Nov 18
Für Veränderung sein, bedeutet, gegen das Bestehende zu sein. Wer eine enkeltaugliche Zukunft befördern will, lehnt Atom- und Kohlekraftwerke, SUVs und eine monokulturelle Landwirtschaft ab.
15. Nov 18
Ein kleiner Hof in der sonnendurchfluteten Bergwelt, Kühe auf saftigen Wiesen, ein paar Hühner, die zwischen Obstgärten gackernd im Boden scharren. So stellt man sich die Schweizer Landwirtschaft gerne vor. Doch damit soll bald Schluss sein.
05. Nov 18
Kalifornien hat das erste autonom fahrende Automobil zugelassen. Es darf ohne Sicherheitsfahrer auf die Straße.
31. Okt 18
In Ouagadogou, der Hauptstadt von Burkina Faso, ging dem Kieler Studenten 2011 ein Licht auf. Eine schwere Durchfallerkrankung machte Goldeimer Gründer Malte schlagartig klar, welche Folgen fehlende Sanitärsysteme haben.
30. Okt 18
Worum geht es? Hochfrequente Strahlung wird im Wohnbereich überwiegend von WLAN und DECT-Telefonen verursacht. Industrieunabhängige Studien belegen, dass hochfrequente Strahlenbelastung ein Gesundheitsrisiko darstellt. Vor allem für Kleinkinder im Wachstum:
23. Okt 18
Stellen Sie sich vor, Sie verteilen alle Reichtümer der Welt gleichmässig an alle Erwachsenen auf der ganzen Welt. Jeder hätte dann 63’100 Dollar, wie der gerade veröffentlichte Global Wealth Report 2018 der Credit Suisse zeigt.
21. Okt 18
Anlässlich des Welternährungstages hat ein breites Bündnis an politischen Akteuren eine Streitschrift vorlegt. Sie fordern eine weltweite Agrarwende, weil nur eine ökologische Landwirtschaft die 10 Milliarden Menschen ernähren können wird, die bald auf der Erde leben.
14. Okt 18
2015 hatte die niederländische Urgenda-Stiftung den Niederländischen Staat verklagt, weil er nicht genug tut, um die Klimaschutzziele zu erreichen.
10. Okt 18
Klimaschutzmaßnahmen sind nicht nur dringend erforderlich, sondern außerdem mit großen ökonomischen Chancen verbunden. Das ist die Botschaft des jüngsten Berichtes der „Global Comission on the Economy and Climat“. 
06. Okt 18
Hambach, 6.10.2018. Seit Wochen hatte der BUND und weitere Umweltverbände zur heutigen Demonstration mobilisiert. Zehntausende sind diesem Aufruf gefolgt. Die Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster machte aus der Anti-Braunkohledemonstration überraschend ein Freudenfest.
26. Sep 18
Er ist nämlich davon überzeugt, dass der Besitz eines Autos nicht dazu berechtigt, den öffentlichen Raum zu besetzen und andere Bewohner,wie ältere Menschen oder Kinder daran zu hindern, die Straße zu benutzen". Seitdem hat sich im Zentrum Pontevederas vieles zum Positiven verändert.
23. Sep 18
Im Auftrag der  Tollwood GmbH für Kultur- und Umweltaktivitäten und der Schweisfurth Stiftung haben Wissenschaftler der Universität Augsburg berechnet, wie teuer Lebensmittel wären, wenn wir die Folgekosten ihrer Herstellung an der Supermarktkasse gleich mit bezahlen müssten.
21. Sep 18
Die Diskussion um Sinn und Unsinn von Lohnarbeit ist nicht neu, doch sie trifft auf immer stärkere Resonanz.
17. Sep 18
 In dieser Woche treffen sich WissenschaftlerInnen, PolitikerInnen und politische EntscheidungsträgerInnen in Brüssel. Organisiert wird das Treffen von fünf verschiedenen Fraktionen sowie Gewerkschaften und Nichtregierungsorganisationen.
17. Sep 18
Der Klimawandel gilt als Treiber für Migration und könnte bis Mitte des Jahrhunderts Migrationsbewegungen in dreistelliger Millionenzahl auslösen. Bisher gibt es nur unzulänglichen Schutz und Unterstützung für diese Menschen.
16. Sep 18
Auf der Website des Vereines steht: „Ist das noch Abfall oder kann das noch Kunst? Vom Abfall zum Einfall.“ Jeden Monat gibt es hier ein neues „Material des Monats“. Im September sind gummierte Holzräder im Angebot.
15. Sep 18
"Es gibt in Baumärkten keine Glyphosat-Produkte mehr", sagte Peter Wüst, Geschäftsführer beim Handelsverband Heimwerken, Bauen und Garten, der »Wirtschaftswoche«.  Das umstrittene Unkrautvernichtungsmittel war zuletzt nur noch von den Baumärkten Dehner, Hagebau und Hellweg angeboten worden.
12. Sep 18
Der Braunkohlekonzern LEAG ist voraussichtlich wirtschaftlich außerstande, die nötigen Milliardenrückstellungen für die Renaturierung seiner Kohlegruben in der Lausitz aufzubringen.