23. Jun 22
Österreich ist das letzte Land mit einer formellen Impfpflicht – und hat damit gegen Corona nicht mehr erreicht als andere Länder auch.
22. Jun 22
Seit dem 1. April sehen wir hier in der Schweiz im täglichen Leben praktisch nichts mehr, was uns an Covid erinnert. Die meisten Menschen geniessen sichtbar das masken- und coronafreie Leben. Behörden und Medien stimmen uns aber auch schon auf eine nächste Massnahmen-Runde ein.
15. Jun 22
Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) verkörpert wie kaum eine andere Organisation die Gesundheitstechnokratie. Bereits in den vergangenen zwei Jahren kam der WHO eine immense Macht zu. Was die Organisation verordnete, befolgten die Staaten grösstenteils.
13. Jun 22
Zuerst der Lockdown, dann die Zertifikatspflicht. Die Coronajahre haben der Gastroszene stark zugesetzt. Mitarbeitende wurden entlassen, einige davon kehrten der Branche den Rücken und haben sich neu orientiert.
09. Jun 22
Das Bewusstsein für die Gefährlichkeit der Covid-Impfung steigt. Doppelt so viele Menschen in den USA kennen jemanden, der nach einer Covid-Impfung gestorben ist als an irgendeiner anderen Impfung zuvor.
06. Jun 22
Monatelang wurden die Menschen darauf konditioniert, andere zu meiden; Homeoffice wurde zur Pflicht. Es überrascht deshalb nicht, dass sich viele Arbeitnehmer sträuben, zurück ins Büro zu gehen. Für einige ist diese Aufforderung sogar ein Kündigungsgrund.
03. Jun 22
Die grüne Wirtschaft, die Deindustrialisierung, digitale Gesundheitspässe, digitale Zentralbankwährungen – all das sind Kernbestandteile des Plans der Globalisten für den Great Reset.
02. Jun 22
Für die Cellistin Valentina Velkova war es nicht einfach, als sie ihre musikalische Karriere aufgrund der Corona-Massnahmen auf Eis legen musste.
29. Mai 22
Es wäre ein Putsch gewesen, und so wurde er auch vorbereitet: Am 18. Januar 2022 reichten die USA einen Antrag ein, nach dem der WHO-Generaldirektor in beliebigen Ländern und gegen ihren Widerstand einen Gesundheitsnotstand hätte erklären und Massnahmen einleiten dürfen.
23. Mai 22
Immer erreichbar. Immer online. Immer an den Bildschirm gefesselt. Die digitale Welt bestimmt unseren Alltag und ist im Dauergebrauch. Handys liegen sogar auf dem Nachtisch; Kommunikation, Terminplanung, Einkauf: Vieles tun wir im Alltag nur noch digital.
19. Mai 22
Der zweite Vollmond auf Grenada. Das Einwassern von O'Deline verzögert sich etwas, da ich nach wie vor auf ein Ersatzteil für mein Schiff warte. Nach der Pandemie ist es auf einer kleinen Insel schwierig geworden, Ersatzteile zu kriegen, da die Lieferketten völlig zusammengebrochen sind.
17. Mai 22
Der Bundesrat und das Parlament sollen die «Machtergreifung der WHO» verhindern.
16. Mai 22
«Pandamned» ist nicht die erste Dokumentation des Filmemachers Marijn Poels. Bereits bei «Paradogma» oder «Return to Eden» verfolgte er einen hinterfragenden Ansatz.
16. Mai 22
Seit dem 1. Mai ist es in Peru nicht mehr obligatorisch, auf offener Strasse eine Maske zu tragen. Das heisst: In geschlossenen Räumen wie Läden, öffentlichen Verkehrsmitteln, Kinos oder Fussballstadien gilt die Maskenpflicht weiterhin.
11. Mai 22
Die WHO hat Grosses vor und fast niemand weiss davon. In der Schweiz ist die Erklärung einer ausserordentlichen Lage dem Bundesrat vorbehalten.
01. Mai 22
Können Sie sich zurückerinnern an die Zeit, als in der Schweiz noch der Rechtsvortritt galt? Was heute eine Selbstverständlichkeit ist, war hierzulande ja bis vor Kurzem vollkommen undenkbar: die Einführung des Linksverkehrs.
29. Apr 22
Alles schien fast wieder normal, als ich am 13. April zurück nach Grenada in die Karibik kam. Vor zwei Jahren sass ich hier vier Monate fest: Lockdown, Ausgangssperre, Maskenpflicht, Stillstand. Heute ist auf der Werft, wo mein Schiff noch jetzt an Land steht, der Alltag wieder eingekehrt.
21. Apr 22
Bargeldloses Bezahlen ist bequem und die Verbreitung nimmt deutlich zu. In Schweden werden beispielsweise noch gerade 6 Prozent aller Transaktionen bar abgewickelt (Sveriges Riksbank, 2019).
21. Apr 22
Die politischen Massnahmen während der Coronakrise haben nachhaltigen Schaden angerichtet: Hilfskredite in schwindelerregender Höhe und eine hoch riskante Geldpolitik vermochten die Kollateralschäden von Lockdowns und anderen massiven Eingriffen in die Freiheitsrechte zwar vorübe
18. Apr 22
Vor der Abreise sollte geprüft werden, welche Dokumente für das jeweilige Land erforderlich sind, wie etwa ein Einreiseformular. Teilweise gilt in Feriendomizilen weiterhin eine Maskenpflicht. In Italien und Griechenland dürfen nur Geimpfte oder Genesene im Restaurant essen.