Die Niederlande und Frankreich verzeichnen diese Brutsaison einen starken Rückgang der Seevögelkolonien. Offiziell heisst es, die Vogelgrippe habe gewütet. Der wahre Grund könnte aber woanders liegen; die Brandseeschwalben sind teilweise einer hohen Strahlenbelastung ausgesetzt.

Auf der niederländischen Insel Texel sorgte eine Brutkolonie von Brandseeschwalben im Juni für Schlagzeilen: 7 000 Seevögel, die im Naturschutzgebiet «De Petten» nisteten, wurden tot aufgefunden oder hatten ihre Nester verlassen. 

08. August 2022 von Arthur Firstenberg
22. Jul 08
Öl- und Gaspreise explodieren, der Energieholzpreis bleibt vergleichsweise stabil. Ein Vergleich der Preisentwicklung in der jüngeren Zeit verdeutlicht die Vertrauenswürdigkeit…
17. Jul 08
Laut Behördenangaben treibt derzeit ein fünf bis sechs Kilometer langer Ölteppich zwischen Geesthacht und Hamburg und bedeckt auf diesem Abschnitt die gesamte Elbe.
17. Jul 08
Mühleberg ist eines der ältesten AKW der Welt und weist beunruhigende Risse im Kernmantel auf. Dieser Zustand ist für Mensch und Umwelt unberechenbar und gefährlich.
08. Jul 08
Wer einen umfassenden Überblick über umweltgerechtes Konsumverhalten erhalten möchte, der findet dazu Informationen auf einer neuen Internetplattform des Bundesamtes für Umwelt…