Nicolas Lindt

Submitted by admin on Di, 11/17/2020 - 00:36
""

Nicolas Lindt (*1954) war Musikjournalist, Tagesschau-Reporter und Gerichtskolumnist, bevor er in seinen Büchern wahre Geschichten zu erzählen begann. In seinem zweiten Beruf gestaltet er freie Trauungen, Taufen und Abdankungen. Der Autor lebt mit seiner Familie in Wald und in Segnas.

Nicolas Lindt: Die Ungehorsamen – Erzählung aus dem Lockdown, 202 Seiten, lindtbooks 2021, erhältlich in jeder Buchhandlung, im Online-Buchversand und im Buchshop der Zürcher Oberland Medien. Falls ein signiertes Exemplar gewünscht ist, hier bestellen.

Alle Bücher von Nicolas Lindt

Nicolas Lindt publiziert den täglichen Podcast «5 Minuten» – von Montag bis Freitag ein paar Minuten Gedanken, Beobachtungen, Geschichten. Zu finden ist er neben Facebook auch auf Spotify, iTunes und natürlich auf der «Luftpost»-Website von Nicolas Lindt.

07. Dez 22
Die letzten Feriengäste waren gegangen, unser Rückzugsort in der Surselva gehörte für die nächste Zeit wieder uns, und Dumeng, ein Arbeiter aus dem Dorf, fuhr mit seinem Pickup vors Haus. Er kam, um den prall gefüllten Kompostbehälter zu leeren.
30. Nov 22
In den frühen Morgenstunden am letzten Sonntag hat ein 28-jähriger Schweizer – so stand es in der Zeitung – vor der Zeughausbar in Uster einen anderen jungen Schweizer erstochen.
27. Nov 22
Unser Verkaufserfolg im Literatencafé verhalf uns zum Durchbruch. Von der Nummer 3 unseres Blattes verkauften wir im «Odeon» bereits 50 Stück, und ebenso vielversprechend war der Verkauf vor Theatereingängen und Lesungen.
23. Nov 22
Ein Mann aus Uster macht einen guten Job. Zusammen mit einem Team von Freiwilligen rettet er seit Jahren Lebensmittel. Er gibt sie gratis oder sehr günstig ab und versteht seine Arbeit als eine Aktion gegen Food Waste.
16. Nov 22
Ich habe immer gedacht, ich sei altmodisch. Denn ich habe gern alte Häuser, und das beginnt schon beim Gartentor.
13. Nov 22
Mittlerweile existierte unser literarisches Heft «Manuskript», das ich mit meinem Schulkameraden Elias und einem weiteren Mitredaktor herausgab, schon ganze zwei Jahre.
09. Nov 22
Ich erhalte einen Brief von der Eidgenössischen Technischen Hochschule, die mich dazu einlädt, an einer Mobilitätsstudie teilzunehmen. Als erstes wundere ich mich, woher die ETH meine Adresse hat. Sie hat sie vom Bundesamt für Statistik erhalten.
02. Nov 22
Jede Zeit hat ihren Zeitgeist, und jeder Zeitgeist hat seine eigene Sprache, seine eigenen Wörter. Es sind Wörter, die es meistens schon vorher gab, aber der Zeitgeist macht sie auf einmal wichtig.
30. Okt 22
Am Samstag derselben Woche, mitten in der Adventszeit 1971, pilgerte ich – diesmal allein – ein weiteres Mal nach Montreux, um den ersten Schweizer Auftritt von Frank Zappa mitzuerleben.
26. Okt 22
Eines Abends letzte Woche an der Südküste Kretas, in Agia Galini – einem dieser ehemaligen Fischerdörfer, wo es heute mehr Touristen als Fischer gibt –, sassen wir wie jeden Abend in einer Taverne beim Essen und liessen unsere Blicke zu den anderen Gästen schweifen.
23. Okt 22
Das Anziehen der Zügel im letzten Schuljahr hielt mich aber nicht davon ab, weiterhin über Musik zu schreiben und mit Elias zusammen unsere literarische Zeitschrift unter die Leute zu bringen.
19. Okt 22
Eigentlich brauchte ich nur ein Schuhgestell, ein möglichst einfaches, günstiges Schuhgestell. Ich suchte auf einem Internetmarktplatz und wurde fündig, es gab da ein Gestell für 25 Franken, so lautete das erste Gebot.
16. Okt 22
Zurück von unserem Finnlandtrip, zurück im Alltag der höheren Bildung, musste ich zunächst mit Enttäuschung feststellen, dass meine Fernbeziehung mit dem Mädchen aus England die Sommerferien nicht überstanden hatte.
12. Okt 22
Bei einem kürzlichen Ausflug nach Zürich – nicht in die Stadt, die ich kenne, sondern ins moderne, europäische Zürich beim Hauptbahnhof – bin ich an einer Treppe vorbeigekommen, auf deren Stufen eine Reihe von Eigenschaften aufgemalt waren. Ich habe sie mir notiert, um sie hier wiederzugeben:
09. Okt 22
Jetzt, Jahrzehnte später, beim Lesen meiner Reiseeindrücke wird mir klar, dass ich in Finnland das erstemal romantische Gefühle bei mir entdeckte.
05. Okt 22
Eine deutsche Bekannte von uns, die seit einigen Jahren mit ihrem italienischen Mann im Tessin wohnt, wo sie beide arbeiten, musste in der deutschen Schweiz einen eintägigen Kurs besuchen. Als sie sich anmeldete, versäumte sie es, das Kleingedruckte zu lesen.
02. Okt 22
«Fliegen, das unermessliche Land aus der Vogelperspektive erleben, erkennen, wie lächerlich klein die Welt sein kann – beim Fliegen fühlt man sich über den Dingen. Zurück auf dem Boden dagegen weiss man wieder, wohin man gehört.
27. Sep 22
Zeitpunkt: Wie muss man sich die Ihre Zusammenarbeit mit Verena Staël  von Holstein konkret vorstellen?
25. Sep 22
Warum Finnland? Weil die finnische Fluggesellschaft für 400 Franken ein «Holidayticket» anbot, das während 14 Tagen zu unbeschränkten Flügen innerhalb Finnlands berechtigte. Damit erwies sich die «Finnair» als frühe Vorreiterin der heutigen Billigflüge.
21. Sep 22
Die städtische Initiative, über die am kommenden Sonntag abgestimmt wird, verlangt im Sinne eines Pilotprojekts, dass 500 Versuchspersonen, die nichts oder fast nichts verdienen, während drei Jahren pro Monat rund 3000 Franken erhalten sollen.