Christoph Pfluger

Submitted by admin on Do, 07/13/2017 - 08:33

Christoph Pfluger ist seit 1992 der Herausgeber des Zeitpunkt. "Als Herausgeber einer Zeitschrift, deren Abobeitrag von den Leserinnen und Lesern frei bestimmt wird, erfahre ich täglich die Kraft der Selbstbestimmung. Und als Journalist, der visionären Projekten und mutigen Menschen nachspürt weiss ich: Es gibt viel mehr positive Kräfte im Land als uns die Massenmedien glauben lassen".

032 621 81 11
17. Mai 22
Der Bundesrat und das Parlament sollen die «Machtergreifung der WHO» verhindern.
11. Mai 22
Die WHO hat Grosses vor und fast niemand weiss davon. In der Schweiz ist die Erklärung einer ausserordentlichen Lage dem Bundesrat vorbehalten.
15. Apr 22
Die drei reichsten Männer der Erde könnten die Staaten Afrikas komplett entschulden. Es blieben ihnen dabei immer noch je 40 Milliarden für den Rest ihres Lebens.
13. Apr 22
Seit Tagen kursiert das Gerücht, der Chef des Alliierten Landkommandos der NATO, Generalleutnant Roger L.
12. Apr 22
Scott Ritter hat einen Bachelor in sowjetischer Geschichte, war Nachrichtenoffizier im US Marine Corps und wurde bekannt als Waffeninspektor, der im Auftrag der UNO im Irak nach Hinweisen auf Massenvernichtungswaffen suchte.
08. Apr 22
Am 31. Januar 2022 hat sich die Schweiz – unbemerkt von der Öffentlichkeit – offiziell dem digitalen Covid-Zertifikat der EU angeschlossen. Die Rechtsgrundlage für das EU-Zertifikat läuft am 30. Juni aus und ist zur Zeit in Revision.
05. Apr 22
In Kriegszeiten ist es schwierig, sich ein realistisches Bild der Ereignisse zu machen. Praktisch sämtliche Informationen stammen von Kriegsparteien, ihren Informationsagenturen oder von Journalisten, die mit ihnen zusammenarbeiten müssen.
29. Mär 22
Weil Putin in die Ukraine einmarschiert ist, gehen die Preise hoch und es drohen Hungersnöte. Dieses von den Medien verbreitete Narrativ wirkt realistisch und wird daher gerne geglaubt.
29. Mär 22
In Krisenfällen sollen die Löhne des Bundespersonals auf den mittleren Lohn der letzten fünf Jahre reduziert werden, auf 6500 Franken pro Monat. Dieses Konzept will der «Verein VOLC» mit Sitz in Dübendorf bei entsprechendem Interesse zu einer lancierungsfähigen «Krisen-Solidaritä
24. Mär 22
Die Freunde der Verfassung waren ein politisches Phänomen. Seit Menschengedenken hat keine Bewegung in der Schweiz so schnell und so viel politische Potenz aufgebaut, wie der am 23.
23. Mär 22
Seit Juni 2020 hat der Bundesrat ohne Not mehrere dringliche Bundesgesetze durchgesetzt und damit den Souverän wirkungsvoll aus dem Spiel genommen.
28. Feb 22
Schneller als bei irgendeiner Frage der letzten Jahrzehnte hat sich die ganze Welt am vergangenen Donnerstag in zwei Lager gespalten. Sie wünschen sich gegenseitig die Niederlage und tun alles dafür, dass sie eintritt. Neutralität scheint unmöglich.
25. Feb 22
Am 1. März beginnen in Genf die Verhandlungen über ein internationales Abkommen zur Prävention und Bekämpfung von Pandemien. Grundlage des Abkommens ist Art.
21. Feb 22
Zeitpunkt: Es gibt Massnahmenkritiker, die im März zu den Grossratswahlen im Kanton Bern antreten und sich einen Wähleranteil von 40 Prozent vorstellen.  Ist das realistisch?
17. Feb 22
Von einer «hohen Immunität», wie der Bundesrat mitteilt, kann keine Rede sein.
31. Jan 22
Bundesrat Alain Berset hat am 21.
27. Jan 22
Wie geht ein Kampf zu Ende? Diese Frage stellt sich, nachdem das Pandemie-Narrativ schrittweise aus verschiedenen Gründen in sich zusammenfällt:
25. Jan 22
Virus unser im Überall Angst verbreite dein Name. Deine Gensequenz komme. Deine Ansteckung geschehe, Wie im Körper, so in der Gesellschaft. Unsern täglichen Test gib uns heute. Und vergib uns sein Ergebnis
14. Jan 22
«Impfdurchbruch» ist das Schweizer Wort des Jahres 2021.
10. Jan 22
Die Covid-Impfungen rufen mehr ernsthafte Nebenwirkungen und Todesfälle hervor als sämtliche Impfungen der letzten 30 Jahre zusammen. Dies geht aus der offiziellen Nebenwirkungsdatenbank der US-Gesundheitsbehörden (VAERS) hervor.