Weihnachtszeit ist Päckli-Zeit. Ein Versand ist aber immer mit CO2-Emissionen verbunden. Ein Zürcher Unternehmen will das ändern

Der Transport eines 5kg-Expresspakets verursacht durchschnittlich 12 Kilogramm CO2-Ausstoss. Rund 4,5 Millionen Sendungen werden täglich in ganz Europa auf diese Weise bewegt. Eine Belastung, die wir unserer Umwelt nicht zumuten können, findet das Zürcher Unternehmen «ImagineCargo». Ihre Antwort: Bike-Bahn-Bike. Die Kombination aus innerstädtischem Fahrradkurier und Transport mit der Bahn für längere Strecken zwischen Städten soll dafür sorgen, dass ein Paket mit Imagine Cargo 99 Prozent weniger CO2 ausstosst.

16. Dezember 2017 von Red.