Phytoplankton spielt die entscheidende Rolle bei der Klimaerwärmung. Davon sind der schottische Meeresbiologe Howard Dryden und seine GOES-Foundation überzeugt. Der grösste Teil des Sauerstoffs auf der Erde stammt von einzelligen Wasserpflanzen. Sie seien es auch, die das meiste CO2 absorbieren. Aber in der Klimadebatte existieren sie praktisch nicht.

Nehmen Sie einen tiefen Atemzug, bevor Sie diesen Text lesen. Der eine Lungenflügel füllt sich mit Sauerstoff der Pflanzen auf der Erdoberfläche, der andere mit Sauerstoff von Phytoplankton aus den Ozeanen. Tatsächlich wird mehr als die Hälfte des Sauerstoffs auf dieser Erde – einige Wissenschaftler schätzen den Anteil auf bis zu 80 Prozent – von Phytoplankton produziert.

18. März 2019 von Christoph Pfluger