16. Aug 22
Nachdem die Verbraucherpreisinflation (VPI) in der Eurozone den besorgniserregenden Wert von fast 9% erreicht hat, sollte man einen Blick auf die Erzeugerpreisinflation (PPI) werfen, um zu sehen, was die kommenden Monate bringen werden. Wenn Hersteller mit höheren Produktionskost
16. Aug 22
Zeitpunkt: Wie sieht Ihre Arbeit heute aus? Haben Sie das Restaurant noch?
25. Jul 22
Womit ist zu rechnen, wenn der Strom knapp wird im kommenden Herbst und Winter?
20. Jul 22
Brennende Heuballen, Strassenblockaden, Transparente, auf denen von Krieg gesprochen wird, und Polizisten, die auf einen Jugendlichen schiessen – die Bilder aus Holland, die in den letzten Wochen durch die Medien gingen, lösten Erschrecken und Erstaunen aus.
18. Jul 22
Wer gerne liest, ist nicht selten in der Bibliothek anzutreffen. Was bei Büchern funktioniert, ist bei anderen Gegenständen noch keine Selbstverständlichkeit. Die «Sharing-Economy» dümpelt ein wenig vor sich hin, auch wenn der Ansatz des Teilens ein durchaus positiver wäre.
13. Jul 22
Seit Jahrzehnten senken die Notenbanken ihre Leitzinsen bei jedem Anzeichen einer wirtschaftlichen Korrektur. Sie versuchen damit, das Problem der sich von den Konsumentenbedürfnissen entfernenden Produktionsstruktur («Zombifizierung») mit billigem Geld zuzudecken.
12. Jul 22
Die europäische Jagd auf Flüssiggas droht die Energieversorgung in zahlreichen Ländern Südasiens sowie anderer Weltregionen kollabieren zu lassen. Das geht aus Berichten aus Pakistan, Bangladesch, Thailand und diversen weiteren Staaten hervor.
11. Jul 22
Bis zu 60 Prozent der online bestellten Ware werden nach Erhalt wieder zurückgeschickt.
07. Jul 22
Die Versorgungssituation in Europa hat sich vor allem im Gasbereich weiter verschärft. Der Bundesrat und die Schweizer Gasbranche arbeiten daran, die Gasversorgung der Schweiz für den kommenden Winter zu stärken.
30. Jun 22
Das russische Zahlungssystem «MIR» (Friede) steht jetzt auch den Banken der BRICS-Länder zur Verfügung – Brasilien, Russland, Indien, China und Südafrika. Die Verrechnungswährung, der russische Rubel, ist dabei nur eine Zwischenlösung.  
28. Jun 22
Die G7-Staaten haben auf ihrem Gipfeltreffen in Elmau im Grundsatz einen Preisdeckel für russisches Erdöl und Erdgas beschlossen und setzen damit einen großen Teil ihrer Energieversorgung aufs Spiel. Der Preisdeckel soll der westlichen Embargopolitik gegen Russland, die bislang m
28. Jun 22
Auf dem jährlichen Gipfel der Staats- und Regierungschefs der BRICS am 23. und 24.
27. Jun 22
Wer diesen Sommer mit dem Flugzeug verreisen will, braucht gute Nerven. An den Flughäfen herrscht grosses Chaos: Passagiere müssen lange Warteschlangen vor dem Check-in und an den Sicherheitskontrollen in Kauf nehmen.
22. Jun 22
Seit dem 1. April sehen wir hier in der Schweiz im täglichen Leben praktisch nichts mehr, was uns an Covid erinnert. Die meisten Menschen geniessen sichtbar das masken- und coronafreie Leben. Behörden und Medien stimmen uns aber auch schon auf eine nächste Massnahmen-Runde ein.
16. Jun 22
Die Sanktionen in Folge des Ukraine-Konflikts werden für die Schweizer Wirtschaft zum Problem; laut einer Umfrage von Economiesuisse sind 70 Prozent der Schweizer Unternehmen davon betroffen.
14. Jun 22
Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck erwartet in wenigen Monaten grosse soziale Auseinandersetzungen als Folge der Kosten für den Krieg gegen die Ukraine. Der frühere Grünen-Vorsitzende sagte am 2.6.
13. Jun 22
Manchmal muss man nur ein bisschen aufmerksam sein und schon stellt sich Erkenntnis ein. Was zeigt uns zum Beispiel der Blick auf die zehn Länder mit den grössten Erdölreserven?
13. Jun 22
Zuerst der Lockdown, dann die Zertifikatspflicht. Die Coronajahre haben der Gastroszene stark zugesetzt. Mitarbeitende wurden entlassen, einige davon kehrten der Branche den Rücken und haben sich neu orientiert.
11. Jun 22
Die Bundeswehr steht womöglich vor ihrer Rückkehr in den EU-Militäreinsatz in Bosnien-Herzegowina. Dafür hat sich laut Berichten vor allem Außenministerin Annalena Baerbock stark gemacht. Ursache sind zum einen die anschwellenden Spannungen im Land, die zu eskalieren drohen.
10. Jun 22
Ohne Geldmengenausweitung gäbe es kein Wirtschaftswachstum, so eine verbreitete Annahme. In neusten Paper des Liberalen Instituts wird diese These untersucht und aufgezeigt,